So, 19. August 2018

Skitour für Profis:

04.03.2018 06:00

Berühmt-berüchtigter Gipfel

Mit Sicherheit erhebt sich hier in den Schladminger Tauern ein ganz großer, ein berühmt-berüchtigter Wintergipfel! Die heutige Tour über Herzmaieralm, Herzmaierkar und Waschlkar ist eine Herausforderung für erfahrene Skibergsteiger. Bei sicheren hochwinterlichen Verhältnissen erfreut die Wasserfallspitze den Könner jedoch mit einer herrlichen Pulverabfahrt.

Wir kommen entweder über die A 9, Abfahrt Selzthal, oder über die A 10, Abfahrt beim Knoten Ennstal, auf der Ennstal-Bundesstraße nach Schladming. Dort abzweigen auf die L 772 Richtung Rohrmoos-Untertal. Nach etwa fünf Kilometern erreicht man Untertal. Weiter Richtung Riesacher Wasserfall bis zum Alpengasthaus Weiße Wand. Der Parkplatz liegt etwa 300 Meter vor dem Gasthaus Weiße Wand.

Wir starten die Tour über die Brücke des Untertalbaches und kurz über die Wiese zur Forststraße. Die Forststraße im unteren Bereich ist noch lange in das Frühjahr hinein zu befahren. In Kehren hinan zur Jagdhütte auf der Herzmaieralm (1649 m). Weiter über freie Flächen und einen lichten Lärchenwald – hier erinnert eine Gedenktafel an das Lawinenunglück 1985 – hinauf ins Herzmaierkar bis vor den ersten Steilaufschwung.

Bei Firn bietet die stufenförmige Geländestruktur ein tolles Skivergnügen. Möglichst rechts unter der Brechelspitze sehr steil empor und im flachen Kar zum nächsten Steilaufschwung. Der letzte Anstieg zum Skidepot erfordert jedoch sehr gute Spitzkehren-Steigtechnik. So weit wie möglich hinauf und das letzte Stück zu Fuß über den felsigen Grat zum Gipfel.

Dort nehmen wir uns Zeit, um das Panorama zu genießen, ehe wir für die Abfahrt unserer Aufstiegsroute folgen.

Daten & Fakten:
Ausgangspunkt: Parkplatz vor dem Gasthaus Weiße Wand
Gipfelhöhe: 2507 Meter
Höhenmeter der Skitour: 1460 Meter
Dauer: circa vier Stunden und 15 Minuten
Wegstrecke: 7,19 Kilometer
Schwierigkeit: III
GPS-Koordinate Startpunkt: N 47° 20‘ 10“ E 13° 44‘ 26“
GPS-Koordinate Endpunkt: N 47° 18‘ 10“ E 13° 43‘ 46“

Paul Sodamin

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Manchester United verliert bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National
Deutscher Cup
RB Leipzig schrammt an Blamage vorbei
Fußball International
Premier League
Manchester City siegt 6:1 dank Aguero-Triplepack
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.