Mo, 16. Juli 2018

Erstmals Expo in Graz

31.01.2018 15:43

Süße Alpakas hautnah

Was hat einen frechen Haarschopf, ist entzückend anzusehen, spuckt nicht auf Menschen und präsentiert sich bald stolz mitten in Graz? Herzallerliebste Alpakas! Von 16. bis 18. 2. findet in der Stadthalle Graz erstmals die Expo statt. Da kann man 170 Plüschis bestaunen und sogar mit ihnen auf Wanderschaft gehen.

Sie sind so süß! Dieser Ruf schallt immer, wenn es um Alpakas geht. Und von 16. bis 18. Februar geht es um viele Alpakas! 170 Tiere von 30 Züchtern aus Österreich, Deutschland, Italien und Slowenien werden präsentiert. „Das ist ein völlig neues Konzept“, sagt Thomas Pötsch, Präsident des heimischen Zuchtverbandes. Die Tiere werden nämlich nicht „nur“ von Richtern ob ihres wunderschönen Fells gewertet, „das ganze wird auch ein richtiger Familienausflug!“ Man kann die Flauschis aus der Nähe sehen, sich „beschnuppern“, mit einigen, die „extra dafür trainiert sind und das auch gerne machen“, auch auf Kurzwanderschaft durch die Stadthalle gehen.

Und vieles mehr. Wir erfahren, was Alpakawolle für ein grandioses Produkt ist, ob als Socken, Mantel, „wir machen sogar Skiunterwäsche draus“. Es ist natürlich, muss nicht chemisch bearbeitet werden, wirkt wärmeregulierend und superangenehm. Bei Modeschauen auf der Expo wird man staunen, was man alles Schönes aus der Wolle machen kann. Das Alpaka ist eine Kamelart – und, spuckt das auch? „Nicht auf Menschen, nur auf Artgenossen, wenn sie streiten“, lacht Pötsch. Aber davon überzeugen wir uns gerne selber. „Krone“-BonusCard-Besitzer erhalten mit je einer Begleitung vier Euro Eintrittsermäßigung. Infos: www.alpaka-zv.at/expo

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.