So, 21. April 2019
29.12.2017 09:24

Sexy Beach-Babe

Sylvie Meis planscht ihren Liebeskummer weg

"Liebeskummer lohnt sich nicht, My Darling", trällerte 1964 bereits Siw Malmkvist. Ob sich Sylvie Meis diesen Schlager wohl zu Herzen genommen hat? Anstatt nach der Trennung von ihrem Verlobten Charbel Aouad Trübsal zu blasen, planscht die 39-Jährige ihre Sorgen derzeit lieber in den Wellen vor Miami weg.

Ende dieser Woche wurde bekannt, dass Sylvie Meis sich von ihrem Verlobten, Geschäftsmann Charbel Aouad, getrennt hat. Das Management der Moderatorin bestätigte einen Medienbericht und verriet zudem, dass die schöne Niederländerin schon seit einigen Monaten wieder Single ist.

Von Liebeskummer ist bei der 39-Jährigen jedoch keine Spur. Anstatt zu Hause Trübsal zu blasen, jettete Sylvie nämlich lieber mit ihren Freunden ins sonnige Miami, um dort ihre Traumkurven im Bikini zu präsentieren. Kein Wunder, dass die Blondine im knappen pinken Zweiteiler auch alle Blicke auf sich zog.

Ob es noch Chancen auf ein Liebes-Comeback gibt? Den Verlobungsring, den ihr Charbel an ihrem 39. Geburtstag an den Finger steckte, trägt Sylvie jedenfalls nicht mehr. An dessen Stelle ist ein etwas kleinerer Klunker getreten. Aber vielleicht überlegt es sich der Geschäftsmann bei diesen Aufnahmen ja doch nochmals ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Pack-Derby Sturm - WAC
LIVE: Hierländer foult Koita - kein Elfmeter!
Fußball National
Salzburg zu zehnt
LIVE: RIEGLER! Was für eine Parade gegen Prevljak
Fußball National
Kannte Ansbach-Täter
Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.
Österreich
„Verfluchte“ Bullen
Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen
Fußball International
Lenker eingeklemmt
SUV und Microcar zusammengeprallt: Zwei Verletzte
Niederösterreich
Gefesselt, geknebelt!
Räuber kamen nachts: Tortur für Mutter und Tochter
Niederösterreich
In Mähwerk gefasst
Mit Rasenmäher-Klingen vier Finger abgetrennt
Niederösterreich
Meister der Top-Ligen
Ronaldo stellt mit Italien-Titel neuen Rekord auf!
Fußball International
Österreich-Reaktionen
Staatsspitze: „Barbarischer Akt“ in Sri Lanka
Österreich
Polizei angerufen
13-jährige Vermisste aus Linz wieder aufgetaucht
Oberösterreich
Deutsche Daten warnen
Hooligan und rechtsextrem - Schnittmenge erkennbar
Fußball International
City holt sich Platz 1
„Wunderkind“ trifft - „Revanche-Drama“ blieb aus
Fußball International
Madrider Geldregen
Real: Lukrativster Sponsorenvertrag aller Zeiten?
Fußball International

Newsletter