22.01.2004 08:47 |

Super-TV-Ekel

Der Dschungel-Horror war erst der Anfang...

Wenn du glaubst, „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ war schon ekelhaft, dann warte mal ab, was uns die Feinspitze von RTL noch in diesem Frühjahr präsentieren wollen. Zart Besaitete hören hier bitte auf zu lesen, denn jetzt wird es richtig derb und ekelhaft...
Schon die Dschungel-Show im deutschen Privatfernsehensprengte die Grenzen des guten Geschmacks: "Stars" aus der zweitenReihe mussten schlimme Dinge über sich ergehen lassen, vomBad in einem Sarg mit 30.000 Kakerlaken über Terroraquarienbis hin zu Vogelspinnen im Gesicht. Zu essen gab es im schlimmstenFall Reis mit Bohnen, und genau das wird sich ändern.
 
Horror-Speisezettel
"Fear Factor" (Furcht-Faktor) heißt das Vorbildder Show und läuft in den USA bei NBC seit drei Jahren mitriesen Erfolg. Dabei müssen die Kandidaten teilweise unglaublicheDinge essen: Kuhgalle, Krakengedärme, Schweine-Gebärmütter,Käfer oder sogar Pferde-Enddarm! Auch "Wein" aus ausgequetschtenWürmern wurde schon getrunken.
 
In den USA und anderen Ländern müssendie Teilnehmer nicht nur waghalsige Stunts überstehen, sondernvor allem unfassbar Widerliches ertragen: Käfer schlucken,in einem Müllcontainer voller Ratten liegen, "Wein" aus zerquetschtenWürmern trinken oder Pferde-Enddarm verspeisen. Andere müssenextrem waghalsige Stunts auf sich nehmen. In 70 Ländern solldieser Horror bereits laufen, ob RTL tatsächlich ganz soweit in die Ekelkiste greift, wird sich zeigen...
 
Auch "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"wird in eine zweite Staffel gehen. Wir finden, es sollte ein Österreicherdabei sein. Such dir einen aus!
 
Foto: RTL
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol