Mo, 20. August 2018

Diebesduo im Netz

16.02.2009 10:45

Nach sieben Monaten klickten die Handschellen

Sieben Monate lang hatte die Gleisdorfer Polizei nach einem Diebesduo gefahndet, das bei der Arbeit gefilmt worden war. Jetzt wurden die beiden Ungarn und ein Komplize im Burgenland gefasst; auch für eine weitere ungarische Bande klickten die Handschellen. Ein junger Mann und zwei Frauen hatten - unter anderem in der Steiermark - eine Reihe von Straftaten verübt.

Wie damals berichtet, hatten zwei Unbekannte am 12. August des Vorjahres in zwei Sportgeschäften in Gleisdorf Beute im Wert von mehr als 2.000 Euro gemacht. Nachdem die Täter einige Zeit später nochmals in der Stadt gesehen worden waren, konnten sie anhand der Bilder aus den Überwachungskameras identifiziert werden. Doch sie gingen der Polizei nie ins Netz.

Bis vor wenigen Tagen eine Schengen-Streife in Dobersdorf (Burgenland) ein Auto kontrollierte und eine Menge Beute fand. Die Kleidungsstücke, Kosmetika und USB-Sticks im Gesamtwert von 2.400 Euro waren zuvor im Grazer Murpark gestohlen worden. Die drei Ungarn, die im Wagen saßen, wurden festgenommen - zwei von ihnen hatten die Diebstähle in Gleisdorf verübt.

Drei Täter, 13 Delikte
Im burgenländischen Olbersdorf wurde eine weitere ungarische Bande von der Polizei bei einem Einschleichdiebstahl ertappt. Die beiden Frauen und ihr Komplize sollen 13 Straftaten im Burgenland sowie auch in Kärnten und der Steiermark verübt haben.

von Peter Riedler, "Steirerkrone"
Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.