10.12.2008 20:45 |

Tragödie in NÖ

Mutter stirbt bei Sprung aus brennendem Haus

Eine Tragödie hat sich bei einem Wohnhausbrand am Mittwochvormittag an der niederösterreichisch-steirischen Landesgrenze ereignet: In Haidbachgraben am Semmering kam eine 60-Jährige ums Leben, als sie sich mit einem Sprung ins Freie retten wollte. Sie stürzte aus einem Dachfenster rund zehn Meter ab. Ihr Sohn sprang ebenfalls aus dem brennenden Gebäude und überlebte schwer verletzt.

Die Frau und ihr 26-jähriger Sohn wollten sich vermutlich mit einem Sprung aus dem dreistöckigen Gebäude vor den Flammen retten bzw. waren die beiden aus dem Dachfenster ins Freie geklettert und dann abgestürzt. Die 60-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch an Ort und Stelle starb.

Der 26-Jährige erlitt schwere Verbrennungen und Verletzungen durch den Sturz, hat aber überlebt. Der Mann wurde unter künstlicher Beatmung und ins Krankenhaus Neunkirchen gebracht.

Notarzthubschrauber musste umkehren
Die Ursache für den Brand ist noch unbekannt. Neun Feuerwehren standen bei den Löscharbeiten im Einsatz. Das Haus stand beim Eintreffen der Helfer bereits in Vollbrand. Auch ein ÖAMTC-Notarzthubschrauber wurde zum Unglückort beordert. Aufgrund des dichten Nebels bzw. der Rauchentwicklung war eine Landung jedoch nicht möglich, der Pilot musste umkehren.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol