05.12.2008 17:00 |

Westbahn-Gleise

Neue Weichenhalle für verbesserten Nahverkehr

Die unterirdische Weichenhalle Purkersdorf, wo der Lainzer Tunnel mit der Westbahn verknüpft wird, geht am Sonntag, dem 14. Dezember, teilweise in Betrieb. Gleichzeitig steht die neue Schnellbahnstation Wien-Wolf in der Au den Fahrgästen zur Verfügung. Das gesamte Projekt Lainzer Tunnel wird im Jahre 2012 fertiggestellt sein.

Die neue Schnellbahnstation ist eine Park-&-Ride-Anlage mit 150 Abstellplätzen für Pkw und zehn für Fahrräder. Der Zugang zu den Bahnsteigen ist barrierefrei, ab Jänner gibt es Lifte. Hier halten auch die Züge der S 15, die in den Hauptverkehrszeiten von Hütteldorf nach Unter-Purkersdorf verlängert wird.

Das ist möglich, weil nun wieder vier Gleise (zwei davon unterirdisch) für den Zugverkehr frei sind. Wegen der Bauarbeiten an dem Knotenpunkt zwischen der Westbahn Richtung Wien, der alten Strecke, der neuen Schnell-Verbindung nach St. Pölten sowie dem Lainzer Tunnel musste der Betrieb jahrelang auf zwei Gleisen abgewickelt werden.

Eine Neuheit für Österreich ist der Einsatz einer Kreuzung mit beweglichen Herzstücken in der viergleisigen Weichenhalle. So können auf sich kreuzenden Gleisen die Züge mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Stundenkilometern unterwegs sein.

Der Vortrieb beim Lainzer Tunnel selbst, der Verbindung zwischen Westbahn und dem neuen Hauptbahnhof, ist bereits zu 85 Prozent vollendet.

Von Erich Vorrath

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol