04.12.2008 16:54 |

Gähnende Leere

Keine Besucher auf höchstgelegenem Eislaufplatz

Mit 492 Meter Seehöhe ist der neue Eislaufplatz am Cobenzl der höchstgelegene der Stadt und hat auch jenen am Wilhelminenberg (388 Meter) überholt. Kaum jemand verirrt sich allerdings in die kleine Schlittschuh-Arena. "Da wurde viel Geld verpulvert", klagt Döbling-Chef Tiller.

Weil der hübsch gelegene und gestaltete Platz beim Cobenzl-Gut fast immer verwaist ist, schlug der Bezirksvorsteher vor, den gesamten Winter über eine Eislaufaktion für Schulkinder durchzuführen. "Im Rathaus bin ich damit aber abgeblitzt", bedauert Adolf Tiller, obwohl ich aus dem Bezirksbudget dazuzahlen wollte."

Zu teuer, habe es dennoch geheißen. Da müsse man für den Transport der Kinder sorgen und für die entsprechende Betreuung während der sportlichen Betätigung. Außerdem brauche man jemanden, der die Eisfläche immer wieder herrichte.

Nun soll Wiens höchtsgelegener Eislaufplatz bereits am 21. Dezember wieder abgebrochen werden. "Eine kostspielige Fehlinvestition", meint der Döbling-Chef.

Von Peter Strasser

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter