Sa, 24. Februar 2018

Im Innviertel

02.02.2018 07:45

Betrug mit „Geister-Firma“

Mit einer "Geister-Firma" mit Sitz in Schalchen lockte ein Franzose (23), der in Wien lebt, einem Geschäftsmann aus Singapur 5250 Euro heraus. Der Schwindel flog auf, als der Unternehmer aus dem fernen Osten ins Innviertel kam.

Der Unternehmer (59) aus Singapur suchte übers Internet einen günstigen Anbieter für Verpackungskartons und fand eine Firma mit Sitz in Schalchen, die recycelte Kartons anbot.  Diese "Geister-Firma" sah zumindest im Internet echt aus, der Homepagebetreiber verwendete reale Daten und Namen.

 250 Tonnen wurden bestellt
Nach Emails und Telefonaten bestellte der Geschäftsmann 250 Tonnen Abfallkarton um 17.500 Euro, überwies eine Vorauszahlung von 5250 Euro.

Es stand nur ein Einfamilienhaus da
Als der Unternehmer aus Singapur nach Schalchen reiste, um sich vor Ort über die Gegebenheiten zu informieren, stellte er fest, dass an der angegebenen Adresse nur ein Einfamilienhaus steht und die vorgetäuschte Firma gar nicht existiert. 
Über das Konto konnte der Betrüger, ein 23-jähriger Franzose aus Wien, zugeordnet werden. Wenig überraschend war er nicht mehr zuhause . . .

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden