So, 25. Februar 2018

Nach nur 2 Monaten

02.02.2018 07:47

Uno in Leonding: Erstes Geschäft zieht wieder aus!

Am 17. November sperrte im Uno Shopping in Leonding Allinn7 als Showroom auf. Hatte sogar an Sonntagen geöffnet. Nun ist fix: Boss Markus Muck und Store-Managerin Annelies Bachl ziehen aus. Der Totalabverkauf hat bereits begonnen.

Schotter, Eisen, Stahl und fette Bikes – seine ganz eigene Idee eines innovativen Concept-Stores im Bereich Sport, Freizeit und Lifestyle, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht, wollte Allinn7-Chef  Markus Muck im Leondinger Uno-Shopping  verwirklichen. Nachdem es sich bei dem Laden  um eine Art Showroom mit Premium-E-Bikes, aber auch extravaganten unmotorisierten Fahrrädern handelte, öffnete Muck auch an Sonn- und Feiertagen seine Pforten.

Nach zwei Monaten Schluss
Doch nun ist nach  etwas mehr als zwei Monaten bereits wieder Schluss. Muck wurde mit seinem Geschäft nie richtig heimisch im Uno. Schon vor gut zwei Wochen hat der Totalabverkauf begonnen, der noch bis morgen, Samstag, läuft. Dabei gehen nicht nur HighEnd-Fahrräder zu stark reduzierten Preisen, sondern auch das komplette Inventar über den Ladentisch.

Herber Rückschlag
Für das erst im September wieder eröffnete Einkaufszentrum (sperrte ja 2014 zu) ein herber Rückschlag. Und es bleibt zu hoffen, dass mit dem Auszug von Allinn7 nicht andere Mieter folgen werden.

Oberösterreich, Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden