Mo, 23. April 2018

Schock-Enthüllung

29.01.2018 09:39

Darum wurde „Wunderbare Jahre“ abgesetzt!

"Wunderbare Jahre" war eine der erfolgreichsten Serien der 90er-Jahre. Die Fans waren erschüttert, als die Sictom nach sechs Staffeln plötzlich abgesetzt wurde. Jetzt verrät die Schauspielerin Alley Mills, warum: Eine Maskenbildnerin hatte den 16-jährigen Star der Serie, Fred Savage (alias Kevin Arnold), wegen sexueller Belästigung verklagt.

Monique Long behauptete vor dem Obersten Gerichtshof von Los Angeles, dass Savage beim Schminken ihre Hand gehalten, eine Affäre vorgeschlagen und sexuell anzügliche Bemerkungen gemacht habe. Die Produzenten und Long einigten sich außergerichtlich.

"Klage war völlig albern"
Mills ist bis heute sauer, dass sie Savage damals nicht offen verteidigen durfte: "Diese Klage gegen Fred war völlig albern. Er ist einer der nettesten, wundervollsten Menschen auf dieser Welt, der niemals solche Sprüche gemacht hätte." 

Die 67-Jährige und der Rest der Besetzung waren geschockt, als sie erfuhren, dass es keine siebte Staffel mehr geben würde: "Ohne diesen Müll von einer Klage wäre es weitergegangen. Der Sender wollte einfach nur einen Skandal vermeiden, aber durch die finanzielle Einigung sah Fred schuldig aus."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden