Das freie Wort

Einfach zum Wiehern!

Unsere Gesundheitsminister haben es nicht leicht. Trotzdem versuchen sie, ihre Aufgaben gewissenhaft zu erfüllen. Der neue Minister Johannes Rauch hat es ein wenig einfacher. Sein Regierungschef hat unlängst erklärt, dass ihn die Pandemie temporär und bei gewissen, ihm passenden Veranstaltungen gar nicht interessiert. So kann sich Rauch auch anderen wichtigen „Problemen“ widmen. Große Sorgen macht er sich derzeit um die Fiakerpferde. Ihr Einspannen vor das Zeugl könnte schädlich sein und einer artgerechten Tierhaltung entgegenstehen. Scheinbar hat der Mann aus dem Ländle keine Ahnung von der Tradition des Fiakerwesens. Diese Pferde und ihre Kutscher haben weltweiten Kultstatus. Sie gehören zu Wien wie das Schnitzel, zu Salzburg wie die Mozartkugeln oder zu Graz wie ein frisch gezapftes Krügerl Bier. Ich bin gespannt, was jetzt noch kommt. Vielleicht wird der Amtsschimmel abgeschafft, da sich kein gendergerechtes Wort für un-sere Bürokratie findet. Oder wird auch überprüft, ob die Ausbildung und der Einsatz von Hunden als Lawinensuchhunde oder Blindenhunde gegen das Wohl die-ser Tiere verstoßen. „Stellts meine Ross in Stall ., aber artgerecht.“

Peter Grandits, Stinatz
Erschienen am Mo, 23.5.2022

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
28. Juni 2022
  • Weniger ist mehr!

    Es ist Tatsache, dass durch verschiedene Probleme auf unserem Planeten, durch die Klimaerwärmung, durch den Ukraine-Krieg mit seinen Auswirkungen ...
    Manfred Grausgruber
    mehr
  • „Wie ticken die Österreicher?“

    Wahnsinnsumfragewerte für die Opposition, ich frage mich, wofür? Außer Kritik ist von denen nichts gekommen. Keine Lösungen, keine Vorschläge – ...
    Brigitta Froschauer
    mehr
  • Verbrennungs-Motor ab 2035 verbieten?

    Laut dem Philosophen Immanuel Kant ist die menschliche Erkenntnis- und Entscheidungsfähigkeit grundsätzlich mangelhaft, wie uns eine Menge ...
    Dr. Ewald Maurer
    mehr
  • Tempo 130 nur mit Section-Control!

    Ich glaube, eine Diskussion zur Frage „100 oder 130 km/h auf unseren Autobahnen“ macht wenig Sinn, denn den wirklich gefährlichen Autofahrern sind ...
    Univ.-Doz. Dr. Kurt Stoschitzky
    mehr
  • Russen-Gas

    Warum soll Österreich vom „Russen-Gas wegkommen“, wie man in Balkenlettern lesen konnte, was kurzfristig ohne Harakiri-Aktionen nicht möglich ist? Es ...
    Mag. Martin Behrens
    mehr
  • Warum nur, warum?

    Europa steht vor einem Dilemma, vor allem vor einem Energiedilemma! Wenn die „bösen“ Russen den Gashahn zudrehen, tappen die meisten europäischen ...
    Karl Aichhorn
    mehr
  • Zahltag

    Mit der Überschrift „Zahltag“ hat Dr. Tassilo Wallentin in der „Krone bunt“ vom Sonntag wieder einmal vollkommen zu Recht die EU-Kommission hart ...
    Helika Eller
    mehr
  • Sparmaßnahmen

    Frau Landeshauptfrau Mikl-Leitner, Ihre Ausführungen zu den Sparmaßnahmen, es würden auch drei Ballkleider reichen, gehen insofern ins Leere, da – ...
    Wolfgang Oesterreicher
    mehr
  • Absurde Empfehlungen

    Frau Ministerin Gewessler, haben Sie noch weitere absurde Empfehlungen für die Bürger des Landes? Hätten Sie sich nicht mit Ihrem Koalitionspartner ...
    Peter Wagner
    mehr
  • Opposition

    Also ich sage auch, dass die Regierung viel falsch gemacht hat bei Corona. Interessant wäre, was die Roten, Blauen und Neos besser gemacht hätten. ...
    Georg Culetto
    mehr
  • „SOKO Oligarchen“

    Liebe Leute, ihr wundert euch, dass Herr Putin fast kein Gas liefert? Zuerst haben Österreicher alles Mögliche an Russen verkauft, nicht geschenkt, ...
    Ilse Schwarzberger
    mehr
  • Kandidatenstatus Ukraine

    Der EU-Beitritt der Ukraine müsste gefälligst mit einer Volksabstimmung entschieden werden, denn wir werden alle den Wiederaufbau bezahlen. Aber ich ...
    Heidelinde Kirchner
    mehr
  • Was ist mit Weißrussland?

    Weißrussland stellt sein Land für Angriffe auf die Ukraine zur Verfügung. Wo bleiben die Sanktionen? Wann steigen wir aus russischem Terrorgas aus?
    Ing. David Paul
    mehr
  • Unterstützung für pflegende Angehörige

    Da ich seit 10 Jahren täglich miterlebe, wie mich meine Gattin aufopfernd pflegt – auf Kosten der eigenen Gesundheit, aber ohne finanzieller ...
    Alfred Heinz Reiter
    mehr
  • Sie haben genug Zeit gehabt

    Kann mir bitte ein Experte erklären, welche herausragende Leistung die SPÖ erbracht hat, um in den Umfragen Erster zu sein? Außer anderen ans Bein zu ...
    Günter Babos
    mehr
  • Schlaraffenland

    Laut einer veröffentlichten Umfrage ist nur mehr für die Hälfte der Jungen ein Vollzeitjob wichtig. Liebe Erbengeneration, um die es sich dabei wohl ...
    Werner Poxleitner
    mehr
  • Überwachungskameras

    Man überwacht heute mit Kameras öffentliche Räume, U-Bahnen usw. bald lückenlos und mit geringem technischem/finanziellem Aufwand. Bei ...
    Dr. Werner Bittner
    mehr
  • Landeshauptmann Wallner

    Es würde mich schon interessieren, welcher Arzt mit welcher Diagnose LH Wallner in einen mehrwöchigen Krankenstand schickt. Jeder Normalbürger hat ...
    Fritz Thaler
    mehr
  • Kein Kindergeburtstag

    Auch wenn Politik bekanntlich kein Kindergeburtstag ist, muss es einem zu denken geben, wenn Politik krank macht. Dass Vorarlbergs Landeshauptmann ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Der letzte Rest vom Schützenfest

    Schon springt der Nächste der türkisen Truppe über die Vorarlberger Klinge. Aus Krankheitsgründen selbstverständlich – und wie tönt die Reaktion des ...
    Friedrich Leisser
    mehr
  • Ein Rücktritts-Tsunami

    Es wundert mich nicht, dass viele Politiker in höchster Verantwortung letztlich aufgeben und zurücktreten. So viel Wut und Hass aus der Bevölkerung ...
    Toni Matosic
    mehr
  • Großartig!

    Bruno Haberzettl führt uns die Führungsschwäche der „Paket-Schnürer“ vor Augen: Österreichs Regierung vermeidet Sparempfehlungen, redet die Gaskrise ...
    Dr. Wolfgang Geppert
    mehr
  • No risk, no fun!

    Die Infektionszahlen steigen von Tag zu Tag! Veranstaltungen und Konzerte mit Hunderttausenden Besuchen auf engstem Raum, Gedränge auf den Flughäfen, ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • Systemänderung in der Politik

    Es bedarf ganz dringend einer Systemänderung in der österreichischen Politlandschaft. Unsere Bundesregierung ist schlichtweg eine Katastrophe, das ...
    Mag. Gabriele Grassegger
    mehr
  • 10.000 Neuinfektionen

    Die Corona-Infektionszahlen steigen auf mehr als 10.000 Neuinfektionen täglich; 20.000 Patienten sind bisher an dieser Seuche verstorben – das sind ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Staatsbürgerschaft

    Vieles in der Regierung ist sicher nicht gut gelaufen, aber in Bezug auf die Staatsbürgerschaft bin ich voll auf der Seite von Frau Ministerin Raab. ...
    Doris Winkler
    mehr
28. Juni 2022
Dienstag, 28. Juni 2022
Wetter Symbol