24.12.2007 10:40 |

Ganovenreue

Geschenksdiebe hinterlassen Zettel mit "Sorry"

Zynismus oder Reue? Einbrecher im US-Bundesstaat Kansas entschuldigten sich bei einer Familie, der sie die Weihnachtsgeschenke gestohlen haben, mit einer Nachricht am Vorzimmerspiegel. "Sorry, wrong house" klebte am Glas, als Mutter Joyce Williams vom Einkaufen zurückkam.
Die Einbrecher dürften vor dem Einfamilienhaus auf Williams' Abgang gewartet haben und stiegen dann durch ein Fenster ein. Das Einmachglas mit Kleingeld am Kamin, zwei Handys und die Weihnachtsgeschenke, die im Schlafzimmerschrank verstaut waren, ließen die Diebe mitgehen. Die Polizei hofft jetzt, die Tat mithilfe von Spuren an der "Reue-Notiz" aufklären zu können.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol