19.12.2017 15:52 |

Eröffnungen

Neue Ära für Landespflegezentren bricht an

Die Zukunft der vier steirischen Landespflegezentren war jahrelang ein Politikum, jetzt gehen gleich drei große Bauvorhaben ins Finale. In Mürzzuschlag wurde am Dienstag bereits offiziell eröffnet: Der Ersatzbau für das Heim in Kindberg steht direkt neben dem LKH und bietet 110 Bewohnern Platz. Auch in Mautern und Bad Radkersburg ist es bald soweit.

17,4 Millionen Euro kostete das Landespflegezentrum in Mürzzuschlag, das am Dienstag von Landesrat Christopher Drexler und KAGes-Vorstand Ernst Fartek offiziell eröffnet wurde. Das Haus mit den Schwerpunkten Innere Medizin, Akutgeriatrie und Remobilisation bietet unter anderem große Begegnungszonen, einen Frisiersalon und eine öffentlich zugängliche Cafeteria mit Kiosk. Zusätzlich wird der Stützpunkt des mobilien Palliativteams im neuen Haus implementiert. Die Verpflegung der Bewohner erfolgt übrigens durch die benachbarte Spitalsküche.

"Finale" in Mautern und Bad Radkersburg
Anfang Jänner werden dann in Mautern die Bewohner in das dortige neue Landespflegezentrum ziehen. Laut Bürgermeister Andreas Kühberger wird das bisherige Haus später abgerissen, hier entsteht ein Park, der sich speziell an demente Patienten richtet, aber auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

In Bad Radkersburg gibt es keinen Neubau, dafür aber einen großen Umbau. "Die Arbeiten sind im Fertigwerden", berichtet Bürgermeister Heinrich Schmidlechner. Im Frühjahr soll alles finalisiert sein.

Keine Investition erfolgt vorerst in das vierte Landespflegezentrum in Knittelfeld. Ein Umstand, der vor Ort schon für viel Verärgerung gesorgt hat.

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
wolkig
12° / 22°
heiter
10° / 23°
wolkig
12° / 20°
stark bewölkt
8° / 20°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter