16.12.2017 13:28 |

Lärm und Verkehr

Gewerbegebiet Hall-West: Kampfansage der Anrainer

Den Anrainern rund um das Gewerbegebiet in Hall-West reicht’s! Seit Jahren kämpfen sie gegen die steigende Lärmbelästigung sowie das starke Verkehrsaufkommen, doch bisher vergeblich. Daher haben sie nun eine Bürgerinitiative ins Leben gerufen und mit der ersten Demonstration auf sich aufmerksam gemacht.

Das ohnehin schon große Gewerbegebiet wächst kontinuierlich weiter, allerdings zum Leidwesen von rund 1000 Anrainern. "Für die Wirtschaft tut die Politik alles, die Anrainer bleiben hingegen auf der Strecke. Das ist nicht akzeptabel, denn hier handelt es sich um ein Mischgebiet", spricht Wolfgang Mair, Sprecher der Bürgerinitiative, Klartext.

Demonstration vor dem Logistikzentrum der Post

Ein erstes Zeichen setzten die Anrainer am vergangenen Donnerstag. Um 6.30 Uhr blockierten sie die Zufahrt zum Logistikzentrum der Post AG in der Oberen Lend. "Der Betriebslärm ist schon lange nicht mehr erträglich, in der Nacht finden wir kaum Schlaf. Außerdem blockieren Dutzende Lkw täglich unsere Straßen, kilometerlange Staus sind die Folge. Einige der Fahrer stellen sogar ihren Lkw für mehrere Stunden auf den Straßen ab, um eine Pause zu machen", sagt Mair.

"Unsere Kinder sind in Gefahr"

Die Anliegen der Anrainer reichen sogar noch weiter. "Im ganzen Gebiet haben wir weder Gehsteige noch Zebrastreifen. Und die Haltestellen, an denen unsere Kinder in die Schulbusse steigen, sind nicht sicher. Während sie warten, stehen sie fast auf der Straße und die Lkw rasen an ihnen vorbei", so Mair. Auch sichere Zugübergänge, die in das Naherholungsgebiet am Inn führen, fehlen. Das Anliegen der Anrainer ist klar: "Der Stadt- und Gemeinderat rund um Bürgermeisterin Eva Maria Posch muss Lösungen finden!" Bis dahin werde man unermüdlich weiterkämpfen.

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 24°
heiter
6° / 23°
heiter
6° / 22°
wolkig
8° / 23°
heiter
8° / 21°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter