So, 21. April 2019
13.12.2017 11:57

Mehr offene Stellen

Österreichs Arbeitsmarkt erholt sich weiter

Österreichs Arbeitsmarkt erholt sich weiter von der Wirtschaftskrise. Sowohl die Zahl der Vollzeitbeschäftigten als auch die der offenen Stellen seien im dritten Quartal 2017 gestiegen, teilte die Statistik Austria am Mittwoch mit. Gleichzeitig ist auch die Zahl der Arbeitslosen weiter rückläufig. Entgegen dem bisherigen Trend gab es keinen weiteren Zuwachs bei den Teilzeitbeschäftigungen.

Laut der Erhebung der Statistik Austria waren in den Sommermonaten Juli, August und September 4,307.300 Personen in Österreich erwerbstätig. Im Vergleich zum dritten Quartal 2016 stieg die Zahl der Erwerbstätigen um 23.100. Auch in diesem Quartal gab es die Beschäftigungszuwächse vor allem bei älteren Erwerbstätigen sowie ausländischen Staatsangehörigen.

Weniger Arbeitslose, mehr offene Stellen
Mit 248.000 Arbeitslosen und einer Arbeitslosenquote von 5,5 Prozent nach internationaler Definition sank die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres (279.200 bzw. 6,1 Prozent) deutlich. Zugleich erhöhte sich die Zahl der offenen Stellen auf 104.200. Im dritten Quartal des Vorjahres waren es mit 73.000 noch deutlich weniger.

Die Verringerung der Arbeitslosigkeit war auf keine bestimmte Gruppe konzentriert, der stärkste Rückgang ergab sich bei den 15- bis 24-Jährigen, wo die Arbeitslosenquote mit 10,5 Prozent über dem Durchschnitt liegt. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen (ein Jahr oder länger) blieb mit 84.600 nahezu unverändert.

Deutlich mehr Männer fanden einen Job
Der Beschäftigungsanstieg konzentrierte sich weitgehend auf Unselbstständige in Vollzeitbeschäftigungen, wobei die Zunahme zu zwei Dritteln auf Männer entfiel. Die Zahl der Selbstständigen und mithelfenden Familienangehörigen ging leicht zurück.

Vom Anstieg bei den unselbstständig Erwerbstätigen (+36.200) im Jahresvergleich profitierten vor allem Männer (+30.100), besonders ausländische Staatsangehörige (+25.900) und ältere Personen über 55 (+42.200). Detaillierter betrachtet zeigt sich, dass das Plus bei Älteren zum größeren Teil auf österreichische Staatsangehörige (+29.100) zurückzuführen ist. Bei den unter 55-Jährigen gab es bei ausländischen Staatsangehörigen ein Plus von 12.800 Erwerbstätigen, während bei österreichischen ein Minus von 18.800 festzustellen war.

Beschäftigungszuwächse bei den Unselbstständigen erzielten im Jahresvergleich vor allem die Branchen "Erbringung von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen", "Gesundheit und Sozialwesen", "Öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung", "Erziehung und Unterricht" und "Erbringung von freiberuflichen wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen".

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Umstrittene Ifo-Studie
Leser meinen: „Ein Energiemix macht Sinn“
Wirtschaft
Pack-Derby Sturm - WAC
JETZT LIVE: Doppelschlag vom WAC schockt Sturm
Fußball National
Salzburg zu zehnt
LIVE: St-Pölten-Elfer lässt die Bullen zittern
Fußball National
Pleite für Köln
Doppelpack! Dovedan schießt Heidenheim zum Sieg
Fußball International
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Bleibt Dortmund an den Bayern dran?
Fußball International
Feier in Windsor
Österlicher Geburtstag: Queen jetzt 93 Jahre alt!
Video Stars & Society
Kannte Ansbach-Täter
Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.
Österreich
„Verfluchte“ Bullen
Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen
Fußball International
Lenker eingeklemmt
SUV und Microcar zusammengeprallt: Zwei Verletzte
Niederösterreich

Newsletter