110 Organisationen

Am Freitag bei Fressnapf einkaufen und Gutes tun!

Ganz nach dem Motto "Gemeinsam spenden - TIER zuliebe" öffnet die Tierfachhandelskette Fressnapf am 8. Dezember für insgesamt 110 Tierschutzorganisationen aus ganz Österreich ihre Filialen. Die Vereine erhalten an Mariä Empfängnis einen Stand in den Geschäften, wo alle Kunden direkt Futter oder Zubehör abgeben und so notleidende Vierbeiner unterstützen können.

Am 8. Dezember 2017 veranstaltet Fressnapf Österreichs größte Tier-Spendenaktion und alle Österreicher mit einem Herz für Fellnasen können mitmachen! Normalerweise hält die Tierfachhandelskette ihre Filialen am 8. Dezember tradionell geschlossen, doch in diesem Jahr wird der Wohltätigkeit Tür und Tor geöffnet.

Am Freitag bei Fressnapf einkaufen und Gutes tun!
Wer am Freitag zwischen 10 und 18 Uhr in einer der Filialen in ganz Österreich einkauft, kann aktiv in Kontakt mit lokalen Tierschützern treten und sie direkt unterstützen. Pro Filiale hat ein Tierheim oder Tierschutzverein einen Stand - und zwar die Organisation, die dort bereits regelmäßig den Inhalt der Futterspendenbox erhält. Wer Futter oder Zubehör shoppt, kann die Spende direkt am Tierheim-Stand abgeben und so notleidende Tiere unterstützen.

Was kann ich spenden?
Die Organisationen können jegliche Spenden benötigen, egal ob Futter oder Zubehör. Wer möchte, kann den Verein direkt vor Ort fragen, welche Artikel im Moment am dringendsten benötigt werden. Das abgegebene Futter beziehungsweise Zubehör kommt zu 100 Prozent der jeweiligen Organisation zugute und ermöglicht so vielen Tieren ein besseres Leben.

"Wir zählen auf Sie! Vielen Dank im Namen von 'Fressnapf hilft' und der unterstützten Organisation! ", freut sich Fressnapf-Geschäftsführer Hermann Aigner auf die tolle Aktion.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol