So, 23. September 2018

Mehr Lehrer

18.11.2017 15:29

Ab Februar Deutschkurse an „Brennpunkt“-Schulen

Das Angebot wird ausgebaut! Sprachförderkurse wird es in Klassen geben, in denen mehr als 15 Prozent der Kinder Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben. "Das sichert die Zukunft der Kinder, bereichert den Unterricht und schafft regionale Arbeitsplätze", erklärt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

"Die deutsche Sprache ist die Grundlage für eine erfolgreiche Integration und das Zusammenleben in Österreich und für gleiche Chancen im Gesellschafts- und im Berufsleben", erklärt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Schon ab Februar 2018 soll es deshalb spezielle Förderung an Schulen mit mehr als 15 Prozent an Kindern, welche die deutsche Sprache nicht ausreichend beherrschen, geben. Betroffen sind knapp 60 sogenannte Brennpunktschulen im ganzen Land. Für diese sollen bis zu 80 zusätzliche Pädagogen bereitgestellt werden. Die Landesregierung stellt dafür bis zu 3 Millionen Euro bereit.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.