Sa, 15. Dezember 2018

21 Todesopfer

29.09.2017 16:29

Weniger tödliche Unfälle

21 Todesopfer und mehr als 2500 Verletzte: Das ist die traurige Opferbilanz in Kärnten, die der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) für die ersten drei Quartale des Jahres präsentierte. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind heuer fünf Todesopfer weniger zu beklagen.

Die vor kurzem veröffentlichte Analyse des VCÖ zeigt, dass zehn Todesopfer Pkw-Insassen waren. Mit ihrem Motorrad verunglückten sechs Personen tödlich. Je zwei Todesopfer waren Fußgänger und Lkw-Insassen - und eine Person verunglückte mit dem Moped tödlich. Die meisten Toten im Straßenverkehr, nämlich fünf, waren im Bezirk Wolfsberg zu beklagen. Jeweils vier Personen kamen bei Verkehrsunfällen in den Bezirken Spittal und Völkermarkt ums Leben, drei im Bezirk Klagenfurt-Land, zwei im Bezirk St. Veit und in Klagenfurt. In Bezirk Villach-Land verunglückte eine Person tödlich. "Sechs der 21 Todesopfer waren jünger als 30 Jahre", weiß VCÖ-Sprecher Christian Gratzer.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Verschärfte Sex-Regeln
Facebook verbietet Usern sexuelle Andeutungen
Digital
Werner wehrt sich
Leipzigs Rangnick stellt seinen Stürmer zur Rede
Fußball International
Der will nur spielen
David Alaba ballert sich durch „Call of Duty“
Video Digital
Vorfreude bei Letsch
Austria vor Derby: „Eine Riesenchance für uns!“
Fußball National
Leitgeb strahlt
Salzburg-Routinier: „Nichts spricht gegen Titel“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.