Fr, 14. Dezember 2018

Für Nacktshooting

13.09.2017 06:00

Kim Kardashian hungert sich dünn

Realityqueen Kim Kardashian will wieder einmal das Internet "brechen" und bereitet sich Berichten zufolge gerade auf ein Nacktshooting vor. Angeblich hungert die 36-Jährige sich dafür gerade extra-dünn.

Auf Aufnahmen, die Kim Kardashian in New York zeigen, wo sie die Fashionweek beehrt hat, ist zu erkennen, dass sie in den vergangenen Wochen mächtig abgespeckt hat. Ihre Schultern sind knochig, die Rippen treten hervor, die Wangenknochen zeichnen sich deutlich ab.

Perfekt für Nacktfotos
Es heißt, Kim Kardashian sitze der Schreck und die Scham, dass im Frühjahr unvorteilhafte Strandfotos von ihr an die Öffentlichkeit gelangten, noch immer tief. Magazine hatten Fotos gezeigt, die Kardashian angeblich unretuschiert und mit Cellulitis zeigten.

Jetzt will sie mit Nacktfotos beweisen, dass sie wieder rank und schlank ist. Um für ein Shooting perfekt in Form zu kommen, hat sie die Kalorienzufuhr auf 700 Kalorien reduziert und ernährt sich nur von Gemüse, Obst und Eiweiß. Sport dürfte die zweifache Mutter, die gerade ihr drittes Kind von einer Leihmutter austragen lässt, ebenfalls viel machen. Das sieht man ihr auf den Fotos aus New York an.

Nackter geölter Po
2014 hatte die Welt kaum ihren Blick von Kim Kardashians eingeöltem, nackten Po am Cover des Paper-Magazins abwenden können. Das Magazin titelte damals: "Break the Internet Kim Kardashian" (auf Deutsch: "Brich das Internet, Kim Kardashian").

Ob die geschäftstüchtige Fernsehikone den damaligen Erfolg toppen kann? Wir sind jedenfalls sehr gespannt ...

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reichelt im Krone-Talk
Kritik an FIS: „Da rennst du gegen eine Wand“
Wintersport
Patentstreit in China
Qualcomm will Verkauf neuer iPhones unterbinden
Elektronik
Router, Repeater, DECT
Jetzt Mesh-WLAN-Package von AVM gewinnen!
Elektronik
Dramatische Momente
Nachbarbub rettet Niederösterreicher das Leben
Niederösterreich
Blutzucker beachten!
Die Adventzeit trotz Diabetes genießen
Gesund & Fit
Kolumne „Harte Schule“
Susanne Wiesinger: Das Kopftuch aus 1001 Nacht
Österreich
Europa League
Ein Kracher? Mögliche Gegner für Rapid & Salzburg
Fußball International
Kühbauer, Schwab & Co.
„Bekomme Geldstrafe“ - Rapid jubelt über Aufstieg
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.