Für Nacktshooting

Kim Kardashian hungert sich dünn

Adabei
13.09.2017 06:00

Realityqueen Kim Kardashian will wieder einmal das Internet "brechen" und bereitet sich Berichten zufolge gerade auf ein Nacktshooting vor. Angeblich hungert die 36-Jährige sich dafür gerade extra-dünn.

Auf Aufnahmen, die Kim Kardashian in New York zeigen, wo sie die Fashionweek beehrt hat, ist zu erkennen, dass sie in den vergangenen Wochen mächtig abgespeckt hat. Ihre Schultern sind knochig, die Rippen treten hervor, die Wangenknochen zeichnen sich deutlich ab.

Kim Kardashian bei einer Buchpräsentation in New York (Bild: www.PPS.at)
Kim Kardashian bei einer Buchpräsentation in New York

Perfekt für Nacktfotos
Es heißt, Kim Kardashian sitze der Schreck und die Scham, dass im Frühjahr unvorteilhafte Strandfotos von ihr an die Öffentlichkeit gelangten, noch immer tief. Magazine hatten Fotos gezeigt, die Kardashian angeblich unretuschiert und mit Cellulitis zeigten.

Kim Kardashian kann ihre Cellulite nicht verbergen. (Bild: www.PPS.at)
Kim Kardashian kann ihre Cellulite nicht verbergen.

Jetzt will sie mit Nacktfotos beweisen, dass sie wieder rank und schlank ist. Um für ein Shooting perfekt in Form zu kommen, hat sie die Kalorienzufuhr auf 700 Kalorien reduziert und ernährt sich nur von Gemüse, Obst und Eiweiß. Sport dürfte die zweifache Mutter, die gerade ihr drittes Kind von einer Leihmutter austragen lässt, ebenfalls viel machen. Das sieht man ihr auf den Fotos aus New York an.

Kim Kardashian auf einer Straße in New York (Bild: www.photopress.at)
Kim Kardashian auf einer Straße in New York
Ihre Kurven setzte Kim Kardashian in einem engen Latexkleid in Szene. (Bild: GETTY IMAGES NORTH AMERICA)
Ihre Kurven setzte Kim Kardashian in einem engen Latexkleid in Szene.

Nackter geölter Po
2014 hatte die Welt kaum ihren Blick von Kim Kardashians eingeöltem, nackten Po am Cover des Paper-Magazins abwenden können. Das Magazin titelte damals: "Break the Internet Kim Kardashian" (auf Deutsch: "Brich das Internet, Kim Kardashian").

Ob die geschäftstüchtige Fernsehikone den damaligen Erfolg toppen kann? Wir sind jedenfalls sehr gespannt ...

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele