„Stiegenhaus West“

Mausi Lugner: Mit Jeannine Schiller in Psychiatrie

Es ist wieder Lugner-Time! Nach Bau-Löwe Richard beehrt nun Christina "Mausi" Lugner krone.tv und Max Schmiedl im "Stiegenhaus West". Im "Krone"-Keller spricht sie - mit etwas Verspätung - über ihren Ex-Mann, und darüber, was sie mit ihrer Freundin Jeannine Schiller in die Psychiatrie gebracht hat!

Im Gespräch mit Max Schmiedl verriet "Mausi" viele pikante Details. Offen und ehrlich plauderte sie über ihre Schönheitsoperationen. Zudem gab sie ihr Geheimnis zu Protokoll, um zwar älter zu werden, aber nicht älter auszusehen: Und zwar ihre drei großen W’s. Was Frau Lugner damit meint und die Auseinandersetzung um die "Krone"-Keller-Katze mit Max Schmiedl, sehen Sie oben im Video!

(Bild: krone.tv)

Doch "Mausi" war nicht der einzige Gast im "Stiegenhaus West": Auch Richard Lugner hat bereits für jede Menge Lacher gesorgt. Er sprach über "Sex am Opernball, einen toten Redakteur in der 'Krone' und seine Beziehung zur Eislady!" Hier zu sehen:

 class=

 class=

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele