Di, 19. Juni 2018

1968 entstanden

04.09.2017 12:06

Song von George Harrison wird versteigert

Ein bisher unveröffentlichter Song des 2001 verstorbenen Ex-Beatles George Harrison soll am 11. September versteigert werden. Das teilte das Auktionshaus Omega Auctions mit. Das Tonband, auf dem sich auch mehrere Beatles-Hits befinden, wird auf 15.000 Britische Pfund (umgerechnet rund 16.400 Euro) geschätzt.

Der Song "Hello Miss Mary Bee" soll im Jahr 1968 in Indien entstanden sein und war einer Freundin Harrisons gewidmet. Das geht aus Briefen hervor, die gemeinsam mit dem Tonband versteigert werden. Der Gitarrist war fasziniert von indischer Spiritualität und steckte damit auch zeitweise die anderen Mitglieder der Band an. Neben dem Song und den Briefen Harrisons sollen auch rund 70 bisher unbekannte Fotos der Beatles unter den Hammer kommen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.