"Soll Energie geben"

Natascha Kampusch designt “Blumenschmuck”

Österreich
18.08.2017 14:52

Natascha Kampusch ist jetzt unter die Schmuckdesigner gegangen. Mit der Kollektion "Fiore", die ab September erscheint, will sie nicht nur schöne Accessoires an den Mann und die Frau bringen, sondern vor allem ein Statement setzen: Der Blumenschmuck soll dem Träger in schwierigen Momenten helfen.

Der Name der Schmuckkollektion "Fiore" ist italienisch und bedeutet "Blume". Diese hat für die frisch gebackene Goldschmidin auch eine wichtige Bedeutung und ist daher das Hauptsymbol ihrer Kollektion.

Im September erscheint die "Fiore"-Kollektion. (Bild: kampusch.com)
Im September erscheint die "Fiore"-Kollektion.

Symbol des Wieder-Aufblühens
Natascha Kampusch, die achteinhalb Jahre in einem Keller gefangen war, will mit ihrer Kollektion auch Kraft geben. Im Interview mit "News" meint sie dazu: "Mein Schmuck soll die Sinne erfreuen, ein Symbol des Wieder-Aufblühens nach schweren Zeiten sein. Es soll Energie geben und die Weiblichkeit unterstreichen."

Kleine Blütensymbole zieren die Anhänger und Ketten. (Bild: kampusch.com)
Kleine Blütensymbole zieren die Anhänger und Ketten.

Das Klischee vom "Kellerkind" will Kampusch nun ein für alle Mal loswerden und endlich nur als Frau gesehen werden. Ihre Kollektion beschreibt sie als "ausgefallen und ein bisschen elegant" - möglicherweise genau das, was sich Kampusch für sich selbst wünscht. Den Schmuck kann man schon jetzt online  vorbestellen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele