14.08.2017 22:43 |

Überblick

Die Almsommerhütte des Jahres

Von Neukirchen bis Hintersee. Von Muhr bis Gastein. Im Jahr der Wahl zur Almsommerhütte des Jahres fällt die Entscheidung schwer. Hier noch einmal alle im Überblick.

Zehn Perlen in Salzburgs Bergen stehen heuer wieder zur Auswahl, sie alle wollen Almsommerhütte 2017 werden. Die "Krone" hat alle besucht und festgestellt: Jede Alm ist auf ihre Art etwas Besonderes und die Leute, die sie bewirtschaften, fleißig, kreativ, heimatverbunden und vor allem herzlich. Die Begegnungen mit ihnen waren lehrreich und inspirierend, zum Beispiel auf der Steinmannhütte in Hüttschlag, wo Katharina und Sepp heuer ihren 60 (!) Almsommer verbringen und wo die schönen Pinzgauer Rinder ihre Hörner behalten dürfen.

Oder auf der Pritzhütte im Lungau, wo Vater und Tochter darauf schauen, dass Lungauerisches auf den Tisch kommt. Aber auch auf der Oberhütte, die idyllisch an einem Bergsee zwischen Forstau und Obertauern liegt, und wohin die Familie Oberkofler im Sommer ihr gesamtes Leben verlegt. Beeindruckend auch die Mayrhofalm der Seidls in Werfenweng, wo Tochter Melanie ihre Steinmetz-Werkstatt eingerichtet hat. Sie alle haben uns ihre Geschichten für die "Krone"-Leser erzählt.

Jetzt heißt es nur noch fleißig abstimmen für die Lieblingshütte, die nach einem hoffentlich guten und gesunden Almsommer die begehrte Goldene Glocke überreicht bekommt.

Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen