Sa, 20. Oktober 2018

Videopremiere

21.07.2017 07:00

Kitty In A Casket stehen für Zivilcourage ein

Mit ihrem neuen Album "Rise!", das am 18. August erscheint, dokumentieren Kitty In A Casket bereits auf dem kämpferischen Frontcover, worum es den Musikern geht. Die Faust fest entschlossen zum Himmel gereckt, das Motto der Gegenwart auf den Lippen, steht Sängerin Kitty Casket für gelebte Zivilcourage: aufstehen, sich wehren, zusammenrücken, sein Schicksal in die eigene Hand nehmen. Genau das haben Kitty In A Casket auf "Rise!" getan und beziehen mit ihrem tiefmelodischen Punkrock eindeutig Stellung, von radikal bis gefühlvoll, von unerschrocken bis sensibel, von schnell und hart bis sanft und behutsam.

Inspiriert vom positiven Feedback auf ihre zahllosen Konzerte in Deutschland, Europa und Amerika haben die Musiker die neuen Songs mehr oder minder live im Studio eingespielt. "Dadurch klingt alles viel freier, gelöster, vor allem das Schlagzeug hat von diesem Verfahren ungemein profitiert", freut sich Kitty. Als erste Single überzeugt dabei die flotte Rockabilly-Punkrock-Single "White Lies".

"'White Lies' stellt für uns ein perfektes Abbild des Leitgedankens zu 'Rise!' dar. Unser Anliegen ist es, Augen zu öffnen, Blicke zu schärfen und ein Bewusstsein zu stärken, um hinter Fassaden zu blicken oder durch leere Worte hindurchzusehen. Wo 'Rise!' das Manifest ist, bringt 'White Lies' die Parole" erklärt die Band.

Mit ihrem neuen Album "Rise!", das am 18. August erscheint, dokumentieren Kitty In A Casket bereits auf dem kämpferischen Frontcover, worum es den Musikern geht. Die Faust fest entschlossen zum Himmel gereckt, das Motto der Gegenwart auf den Lippen, steht Sängerin Kitty Casket für gelebte Zivilcourage: aufstehen, sich wehren, zusammenrücken, sein Schicksal in die eigene Hand nehmen. Genau das haben Kitty In A Casket auf "Rise!" getan und beziehen mit ihrem tiefmelodischen Punkrock eindeutig Stellung, von radikal bis gefühlvoll, von unerschrocken bis sensibel, von schnell und hart bis sanft und behutsam.

Inspiriert vom positiven Feedback auf ihre zahllosen Konzerte in Deutschland, Europa und Amerika haben die Musiker die neuen Songs mehr oder minder live im Studio eingespielt. "Dadurch klingt alles viel freier, gelöster, vor allem das Schlagzeug hat von diesem Verfahren ungemein profitiert", freut sich Kitty. Als erste Single überzeugt dabei die flotte Rockabilly-Punkrock-Single "White Lies".

"'White Lies' stellt für uns ein perfektes Abbild des Leitgedankens zu 'Rise!' dar. Unser Anliegen ist es, Augen zu öffnen, Blicke zu schärfen und ein Bewusstsein zu stärken, um hinter Fassaden zu blicken oder durch leere Worte hindurchzusehen. Wo 'Rise!' das Manifest ist, bringt 'White Lies' die Parole" erklärt die Band.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).