05.04.2017 10:11 |

Lehrer in Haft

Sex mit Schülerin: Weitere Opfer melden sich

Es soll nicht nur bei einer sexuellen Beziehung mit einer damals erst 13 Jahre alten Schülerin geblieben sein: Im Falle eines Lehrers aus Wiener Neustadt, der nach dem Bekanntwerden seiner Liaison mit dem Mädchen Ende März inhaftiert worden war, haben sich nun weitere mögliche Opfer bei der Polizei gemeldet. Nun werde auch wegen sexueller Belästigung gegen den Verdächtigen ermittelt, bestätigte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Erich Habitzl.

Seit Dezember 2015 soll der Pädagoge immer wieder sexuelle Kontakte mit der blutjungen Schülerin gehabt und sogar ein Sexvideo bzw. pornografisches Material von seinem Opfer angefertigt haben. Das Mädchen hatte sich dem 35-Jährigen im Rahmen eines modernen Schulprojektes anvertraut - schließlich soll es zur verhängnisvollen Affäre zwischen den beiden gekommen sein. Diese fand erst ihr Ende, als die Schülerin Anzeige gegen den Lehrer erstattete.

"Sofortige Kündigung ausgesprochen"
Dem 35-Jährigen wurde daraufhin "die sofortige Kündigung ausgesprochen", teilte ein Sprecher des Landesschulrates mit. Der Mann sei geständig, hieß es vom Landesschulrat. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses und pornografischer Darstellung Minderjähriger eingeleitet.

Doch nun dürfte die Liste der Vergehen noch länger werden. Denn mittlerweile haben sich weitere mögliche Opfer des Verdächtigen bei der Polizei gemeldet. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den mutmaßlichen Sextäter nun auch wegen sexueller Belästigung. Die Erhebungen sind im Gange.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Duell mit Hoffenheim
LIVE: Frankfurt führt weiter dank Hinteregger-Tor
Fußball International
Aus Keller befreit
Feuerwehr eilt Pferd nach Treppensturz zu Hilfe
Niederösterreich
Neue Linzer Wäsche
Der LASK präsentiert Champions-League-Trikots
Fußball National
4. Bundesliga-Runde
LIVE: „Zähe Partie“? Altach trifft auf Hartberg
Fußball National
Bundesliga im Ticker
LIVE: Austria nach Europacup-Aus gegen Admira
Fußball National
2. Deutsche Bundesliga
Grozurek-Tor zu wenig: Karlsruhe verliert in Kiel
Fußball International
Bei packendem Remis
Guardiola und City-Star Aguero geraten aneinander
Fußball International
Ex-„Bulle“ tritt nach
Nach Wechsel zu Bayern: Rose watscht Youngster ab!
Fußball International
Deutschland freut sich
Im Coutinho-Fieber: „Bei weitem bester Fußballer“
Fußball International
„Banden am Werk“
Frequency: Zelte aufgeschlitzt und angezündet
Niederösterreich
Schutzengel am Werk
Geländewagen prallt gegen Pkw am Pannenstreifen
Niederösterreich

Newsletter