02.02.2017 14:58 |

Verwaltungsgericht:

Volksbefragung zu Murkraftwerk nicht rechtens

Nach der Stadt Graz sagt nun auch das steirische Landesverwaltungsgericht (LVWG) "Nein" zu einer Volksbefragung zum Grazer Murkraftwerk. Die Gründe dafür liegen auf der Hand…

Kraftwerksgegner haben Beschwerde beim LVWG erhoben, um eine Volksbefragung zu erzwingen. Der LVWG weist die Beschwerde ab: Befragungen seien nur für künftige Projekte möglich, beim Murkraftwerk lägen aber alle Genehmigungen längst vor. Zudem falle das Murkraftwerk rechtlich nicht in den Einflussbereich der Stadt Graz. Die Stadt könne den Bau also gar nicht verhindern…

Gerald Richter
Gerald Richter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
8° / 14°
Regen
8° / 14°
einzelne Regenschauer
8° / 14°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
wolkig
6° / 13°
Regen