Fr, 21. September 2018

Gastro-Coup

19.01.2017 15:11

Marko holt Dorner ins "Magnolia"

Wer sagt denn, dass das "Inoffiziell" immer mit Politik anfangen muss? Heute wollen wir mit ganz was anderem starten, das aber im weitesten Sinn auch mit Politik zu tun hat. Alsdann: Eine gastronomische Sensation bahnt sich in der Landeshauptstadt an. Helmut Marko, "Red Bull"-Motorsportchef, Hotelier (Augarten, Schloßberg, bald auch das Lend-Hotel), Kunst-Enthusiast, hat für sein Nobel-Restaurant "Magnolia" im Augarten einen neuen Partner.

Didi Dorner, einer von insgesamt nur fünf steirischen 3-Hauben-Köchen - Gerhard Fuchs (Weinbank), Richard Rauch (Steirawirt), Harald Irka (Sazziani-Stub’n), Tom Riederer (Pfarrhof St. Andrä) sind die anderen - und einziger "3-Hauber" in Graz, wird das Marko’sche "Magnolia" - kein Scherz - ab dem 1. April bekochen.

Und da sind wir jetzt bei der Politik. Dorner war, wenn man so will, in den letzten Jahren "Kantineur" im VP-Haus am Grazer Karmeliterplatz. Der damalige schwarze Geschäftsführer, Bernhard Rinner, hatte den Erfolgskoch aus dem Oberland nach Graz gelockt. Das Kapitel ist jetzt endgültig fertig geschrieben.

Der stets in oranges Tuch gehüllte Küchen-Meister gilt als Schwieriger der Branche, geht aber seinen Weg der von ihm erfundenen "Cuisine Intuitive" ganz konsequent - ein Künstler halt. Und mit denen kann Marko, der große Kunstsammler, seit jeher gut. Im "Magnolia" will man fein und klein agieren, nicht mehr als 14 Plätze wird es geben, vorerst nur Abendbetrieb.

Gerhard Felbinger
Gerhard Felbinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.