Mo, 24. September 2018

Premiere

10.01.2017 16:07

Söhne Villachs mit Hymne für VSV-Adler

Den Hockeyschläger gegen Gitarre und Mikrofon haben drei ehemalige VSV-Cracks getauscht. Seither sind Ewald Brandstätter, Michael Fohn und Roland Schurian mit Musikerkollegen als "Die Söhne Villachs" auf der Bühne. Am Mittwoch wird ein neuer Hit präsentiert.

Dafür hat Michael Fohn das Lied "Gezeichnet fürs Leben" von Wolfgang Ambros umgetextet. Herausgekommen ist ein Werk, das zur Hymne des traditionsreichen Eishockeyclubs werden könnte.

"Die Fanclubs von Absolut Villach und Blau-Weiß Villach haben uns bei der Produktion unterstützt", erzählt Roland Schurian.

Das Lied "Blau-Weiß: Gezeichnet fürs Leben" wird am Mittwoch beim Heimspiel gegen die Black Wings aus Linz von den Söhnen in der Stadthalle präsentiert. Schurian: "Es werden Zettel mit dem Liedtext an die Fans verteilt".

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.