Sa, 21. Juli 2018

Nr. 5 am Markt

14.10.2006 19:33

Welser Firma kauft Tankstellen von BP

Den Sprung zur Nummer fünf im österreichweiten Marktranking ihrer Branche schafft die Welser Mineralöl-Handelsfirma Doppler: Sie kauft vom Weltkonzern BP 83 Tankstellen und wächst damit ab Mai 2007 auf insgesamt 200 Stationen, die über ganz Österreich verteilt sind, und einen Marktanteil von 7,5 Prozent.

Was sich das Unternehmen, das sich zu 100 Prozent in heimischem Privatbesitz befindet, den Deal mit dem Ölmulti kosten lässt, geben die Geschäftsführer Franz Peter Doppler und Bernd Zierhut nicht preis. Kein Geheimnis ist der Gesamtumsatz der Doppler-Gruppe: 360 Millionen Euro im vergangenen Jahr, heuer voraussichtlich 450 Millionen.

Zusammen mit den BP-Tankstellen wird Doppler ab Mai jährlich 430 Millionen Liter Treibstoff absetzen. Das soll die Basis für weitere Expansionen sein, für die Doppler Deutschland, Italien, Slowenien und Tschechien anpeilt.

50 der neuen Stationen sollen weiter unter dem Namen BP laufen, 33 unter der Eigenmarke „Turmöl“, die es derzeit vor allem in Kärnten und Niederösterreich gibt. Oberösterreich hat nur eine einzige „Turmöl“-Tankstelle in Wels.

 

 

Foto: "Doppler"

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.