Sa, 18. August 2018

Nach Unfalldrama

06.01.2017 13:45

Thiersee: Tiefe Trauer um Hannes und Arno

Sie waren beliebt und tief in der Gemeinde Thiersee verankert: Dienstag Abend wurden Hannes P. (20) und Arno L. (21) durch einen tragischen Verkehrsunfall in Bayern aus ihrem noch so jungen Leben gerissen - die "Krone" berichtete. Im ganzen Dorf ist die Trauer und die Anteilnahme riesig. Am Samstag wird das Duo beerdigt.

Die schönsten Geschichten schreibt bekanntlich das Leben selbst - leider aber auch die traurigsten. Eine schwarze Fahne direkt vor dem Gemeindeamt Thiersee erinnert an das verheerende Unfalldrama vom Dienstag Abend im bayerischen Oberaudorf, bei dem Hannes P. und Arno L. ums Leben kamen. Die traurige Nachricht verbreitete sich im Dorf, aber auch über die sozialen Medien, wie ein Lauffeuer. Die jungen Gemeindebürger waren bei allen beliebt und im Vereinsleben sehr aktiv.

"So viel Lebensfreude"

"Arno war ein engagiertes Mitglied der örtlichen Landjugend und der Freiwilligen Feuerwehr Landl. Hannes war bei der Musikkapelle Vorderthiersee und bei den Eisstockschützen. Im vergangenen Jahr stand ich noch gemeinsam mit ihm bei den Passionsspielen auf der Bühne. Auch er spielte einen der Apostel und ich lernte Hannes als einen äußerst umgänglichen und zuverlässigen Menschen besser kennen. Er erzählte mir etwa von seiner Freude bei der Arbeit im elterlichen Sägewerk. Es war so viel Lebensfreude in ihm", meint ein sichtlich bestürzter Bürgermeister Hannes Juffinger.

Bereits am Samstag werden Hannes und Arno zu Grabe getragen. Die seelischen Wunden, die bei den Familien, Freunden und zahlreichen Bekannten durch den unerwarteten Tod geschlagen wurden, werden mit der Zeit sicherlich vernarben, aber wohl niemals gänzlich verschwinden…

Hubert Rauth
Hubert Rauth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Krise bei Sturm Graz
Vogel geknickt: „Schäme mich für diese Leistung“
Fußball International
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Justins vorne
Diese Stars sollen gut bestückt sein
Stars & Society
Nebenhöhlenentzündung
Verstopfte Nase auch im Sommer
Gesund & Fit
Vergessen und teuer
Wirklich wahr: Bund betreibt Skiverleih
Österreich
Auch Cobra im Einsatz
Kneissl-Hochzeit: Ausnahmezustand in Weinbergen
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.