Fr, 18. Jänner 2019

"Polished Man"

18.10.2016 10:08

Männliche Stars lackieren sich einen Fingernagel

Wer sich gefragt hat, warum Zac Efron, Chris Hemsworth oder dessen Bruder Liam neuerdings mit einem lackierten Fingernagel herumlaufen, bekommt nun die Antwort: Die Hollywoodbeaus unterstützen für einen guten Zweck die "Polished Man Challenge", die gerade Instagram erobert.

Die Aktion soll den ganzen Oktober über auf Gewalt gegen Kinder aufmerksam machen. Männer setzten mit Nagellack ein Zeichen, dass sie gegen diese Gewalt sind und andere für dieses Thema sensibilisieren wollten. Weil laut Statistik eines von fünf Kindern Opfer von sexueller Gewalt wird, bevor es 18 Jahre alt wird, soll lediglich ein Finger angemalt werden, erklärte die "The Polished Man"-Organisation.

Auch James Marsden, Hugh Jackman, Adam Levine und DeAndre Jordan nahmen sich ein Beispiel und lackierten drauf los.

Die Organisation erklärt den Zusammenhang zwischen Nagellack und Charity folgendermaßen: "Ein 'Polished Man' zu sein, bedeutet, dass man den Verletzlichen nicht den Rücken zukehrt. Du nimmst es an, belächelt zu werden, und du weißt, es spielt keine Rolle, es gibt Schlimmeres, als aufgrund einer kleinen Maniküre peinlich berührt zu sein." Lediglich Männer sind zur Aktion aufgerufen worden, da die Täter meistens männlich sind.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gutachten beauftragt
Mädchenmord: Wie alt ist der Verdächtige wirklich?
Niederösterreich
Winter-Transfer
Meister Salzburg schnappt sich Innsbrucks Vallci
Fußball National
Kein Mordversuch
Ex-Ehemann mit Messer attackiert: Frau verurteilt
Niederösterreich
Ab nach Marseille!
Ideen für Ihren nächsten Städte-Trip
Reisen & Urlaub
Mandelmilch kritisiert
Sarah Wiener erntet Mega-Shitstorm im Netz
Adabei

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.