05.09.2016 17:20 |

22 Millionen Euro

Sozialzentrum für Mayrhofen: 80 Pflegebetten

Ein neues, modernes Sozialzentrum für das Zillertal - und zwar in Mayrhofen! Der Baustart dieser Einrichtung erfolgte durch die Neue Heimat Tirol (NHT) im Juli, am Montag fand die Firstfeier statt. Insgesamt werden 80 Pflegebetten entstehen. Investitionssumme: Stolze 22,3 Millionen Euro. Im Herbst 2017 soll das Heim voraussichtlich fertiggestellt und bezugsbereit sein.

Das Zentrum wird in Passivhausbauweise errichtet und besteht aus einem Erdgeschoß sowie drei Obergeschoßen. Das Gebäude ist in zwei miteinander verbundenen Flügeln gegliedert.

73 Pflegezimmer mit 80 Betten

Im Erdgeschoß sind unter anderem eine Kapelle, eine Küche, eine Wäscherei ein Café sowie Bereiche für das Personal und Räume für den Sozial- und Gesundheitssprengel vorgesehen. Im ersten und zweiten Stock befinden sich dann jeweils zwei Wohngruppen mit 15 beziehungsweise 14 Zimmern. In Summe entstehen 73 Pflegezimmer mit 80 Betten.

Dreigeschoßige Tiefgarage

Die Beheizung des Gebäudes erfolgt mit einer Gastherme. Zusätzlich wird eine zentrale Be- und Entlüftung aller Räumlichkeiten durchgeführt. Auf dem Dach wird eine Solaranlage installiert. Die Tiefgarage befindet sich hingegen direkt unterhalb des Zentrums. 413 Abstellplätze werden dort dem Personal sowie den Besuchern zur Verfügung stehen. Das neue Sozialzentrum trägt den Namen "Gepflegtes Wohnen" und gehört zur Kaiser-Franz-Josef-Stiftung, in der 17 Gemeinden des mittleren und hinteren Zillertales vertreten sind.

3. Einrichtung im Zillertal

"Die Errichtung von Seniorenheimen ist ein wachsendes Geschäftsfeld der NHT. Derzeit werden weitere Projekte in Natters, Kematen, Jochberg und Kundl realisiert", verdeutlicht GF Hannes Gschwentner. Und BM Monika Wechselberger freut sich: "Mit dem Sozialzentrum entsteht nach Fügen und Zell am Ziller eine dritte hochmoderne Pflegeeinrichtung im Zillertal. Somit sind wir für den steigenden Bedarf gerüstet."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen