So, 19. Mai 2019
04.01.2016 13:12

Graz Spitzenreiter

Steiermark war 2015 Österreichs Feinstaub-Hochburg

Die Steiermark war laut VCÖ (Verkehrsclub-Österreich) das einzige Bundesland in dem im Vorjahr der erlaubte Feinstaub-Grenzwert überschritten wurde! Graz erwies sich dabei einmal mehr als Österreichs Feinstaub-Hochburg. Aber auch in Leibnitz war die Zahl der Überschreitungstage mit 36 enorm hoch.

Österreichs Grenzwert liegt beim Feinstaub (PM10, also 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft) bei 25 Überschreitungstagen im Jahr, die EU erlaubt immerhin 35 Tage. Gleich mehrere steirische Messstationen haben sowohl den österreichischen als auch den europäischen Grenzwert weit überschritten.

Hier sind Österreichs Spitzenreiter:

- Graz Süd: 48 Tage (23 Tage waren es 2014).

- Graz Ost: 46 Tage (37)

- Graz DonBosco: 41 (27)

- Leibnitz: 36 Tage (32)

- Es folgen Linz (25), Kittsee (21), Fürstenfeld (20), Köflach (20), Innsbruck (19) usw.

Die Daten sind vorläufiger Natur - Einflüsse etwa durch den Saharasand müssen noch herausgerechnet werden, die Zahl der Überschreitungstage kann also etwas sinken. Am grundsätzlichen Befund wird sich nichts ändern: Graz und Leibnitz sind Österreichs Feinstaub-Hochburgen. Obwohl das Wetter aufgrund der langen Wärmeperiode günstig war. Während andere Bundesländer profitieren konnten, dass weniger geheizt wurde, war das in Graz offenbar nicht der Fall.

Der Fairness wegen sei angemerkt: Graz hat es aufgrund seiner Beckenlage und der deswegen hier herrschenden Inversionswetterlage im Vergleich besonders schwer.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Austria - WAC
LIVE: WAC ist voll auf Kurs Europa League
Fußball National
Bitteres Saisonfinish
Kreuzbandriss! ÖFB-Legionär Stöger monatelang out
Fußball International
Auf Gleise geraten
Fußgänger (71) von Zug überrollt und getötet
Niederösterreich
„Führungsspieler“
St. Pölten verlängert mit Goalie Riegler bis 2022
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE: Kann Sturm Graz die Bullen überraschen?
Fußball National
Bundesliga-Ticker
LIVE: Für St. Pölten zählt nur ein Sieg
Fußball National
In zweiter Liga
Jetzt ist‘s offiziell: Canadi neuer Nürnberg-Coach
Fußball International
Höhepunkte im Video
Real beendet katastrophale Saison mit Heimpleite
Fußball International
„Bleib Wien erhalten“
Hofer übernimmt die FPÖ, Aufregung um Nachricht
Österreich
Steiermark Wetter
9° / 19°
Gewitter
9° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 20°
Gewitter
11° / 21°
einzelne Regenschauer
8° / 20°
einzelne Regenschauer

Newsletter