So, 22. Juli 2018

Alle Jahre wieder:

27.11.2015 15:48

Einpackservice vor allem bei Männern gefragt

Wenn an den vier Einkaufssamstagen wieder Millionen von Geschenken gekauft werden, geht’s auch um jene Frage: "Wer packt mir das ein?" Kein Problem, denn alle Einkaufscenter bieten ein Einpackservice an!

"Klar kommen mehr Männer als Frauen", sagt Denise Buchegger, die bereits zum vierten Mal die Vorweihnachts-Samstage als Einpackerin im Center West verbringt. "Für mich ist’s ein Riesenspaß, egal ob ich eine Parfum-Miniatur oder einen Riesen-Teddybären in der Hand hab." Gut 25 Pakete schafft sie pro Stunde, "aber wichtig ist, dass die Qualität auch dann nicht leidet, wenn 100 Leute vor dir stehen." Manchen kann’s nicht schnell genug gehen - "aber oft hilft dann einfach ein Lächeln."

2000 Laufmeter Geschenkspapier
"Wir haben versucht, unsere Packstation wie ein altes Wohnzimmer herzurichten", sagt Center-West-Marketingleiterin Barbara Griser, "heimelige Atmosphäre, nicht nur kahle Tische." Geht’s nach den Zahlen des Vorjahres, werden hier im heurigen Advent etwa 2000 Laufmeter Geschenkpapier und 3700 Meter Bänder verbraucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.