Di, 11. Dezember 2018

"FLÄWI" ist da:

23.04.2015 14:50

Platz für 100.000 Neu-Grazer

Der neue FLÄWI (Flächenwidmungsplan) für die Stadt Graz wird nun aufgelegt – er ist eines der wichtigsten, wenn nicht das wichtigste, Steuerungsmittel für die Zukunft der Stadt. In den kommenden Jahren wird massiv neuer Wohnraum entstehen (müssen). Und: Die Stadt will bei Neubauten mehr und öfter mitreden.

Seit 2007 wird am neuen FLÄWI getüftelt – im Gegensatz zum bisherigen gilt der für 15 Jahre. Im FLÄWI geregelt sind Baudichten, Verteilung von neuem Wohnraum, von Gewerbegebieten, Grünraum usw. Ein Überblick:

- Neuer Wohnraum: Der Bedarf ist enorm – die Ressourcen in Graz sind es auch. Es gäbe Wohnraum für etwa 100.000 Neu-Grazer. 21.000 neue Wohnungen wurden in den vergangenen zehn Jahren geschaffen – künftig wird noch mehr gebaut. Besonders im Süden bzw. Südwesten von Graz. Widmungen für etwa 32.000 neue Wohneinheiten gäbe es bereits (Neubauten und Verdichtungen).

- Neues Bauland: “Wir weisen so gut wie kein neues Bauland aus“, sagt der Chef der Grazer Stadtplanung Bernhard Inninger. In Zahlen heißt das: 55,5 Hektar werden neues Bauland, 22,9 Hektar sind aktuell Bauland und werden zurück genommen. Letzteres speziell über der Südgürtel-Trasse.

- Mehr Mitsprache: Durch das Mittel der Bebauungsplanpflicht hat die Stadt die Möglichkeit, bei Dichte bzw. Höhe und Ausgestaltung neuer Bauprojekte mitzureden – die Flächen mit Bebauungsplanpflicht werden massiv ausgeweitet (von jetzt 1286 Hektar auf künftig 1852 Hektar). Bürgermeister Siegfried Nagl (VP): “Die Ausweitung ist keine Schikane, es geht um mehr Bauqualität.“ – Und zum FLÄWI ganz allgemein: “ Der FLÄWI ist für Graz von eminenter Bedeutung. Alle Parteien haben mitgearbeitet.“

- Grüngürtel: Bleibt unangetastet – wenn gebaut wird, dann nur auf Basis jahrzehntealter Widmungen.

- Gesichert: Die Stadt Graz hat sich das Vorkaufsrecht für 60 Grundstücke gesichert (für Uni, FH, sozialen Wohnbau usw.) – 40 Flächen betreffen die Grünraumsicherung.

- Hochhäuser: 50 bis 60 Meter hoch gebaut werden darf nicht an vielen Stellen – etwa in Graz-Reininghaus oder beim neuen Projekt vor der UPC-Arena.

- Uni-Viertel: Erd- und Untergeschoße werden als Kerngebiet gewidmet – viele Lokale (Kottulinsky) damit sozusagen„legalisiert“.

- Zeitplan: Von 7. Mai bis 17. Juli liegt der FLÄWI öffentlich auf (Stadtplanungsamt, www.graz.at), zudem gibt es acht große Info-Veranstaltungen für die Bürger (siehe unten) – so lange ist Zeit für Einsprüche. Der Endbeschluss für den FLÄWI ist für das erste Halbjahr 2016 geplant.

- Info-Veranstaltungen: 7. Mai: Innere Stadt, Leonhard, Geidorf (Resowi-Zentrum); 11. Mai: Lend, Gries (Hotel Europa); 20. Mai: Eggenberg, Wetzelsdorf (FH-Joanneum); 8. Juni: Jakomini, Liebenau (Messecongress); 9. Juni: Waltendorf, St. Peter (TU-Graz); 16. Juni: Gösting, Andritz (Hotel Novapark); 17. Juni: Straßgang, Puntigam (Hotel Paradies); 22. Juni: Mariatrost, Ries (Pfarre St. Leonhard).

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Die Rangers kommen
EL-Match für Rapid Chance zur Wiedergutmachung
Fußball National
Großzügig „investiert“
37,3 Mafia-Millionen in Österreich sichergestellt
Österreich
Vorwurf gegen Real
Verschwörung? Ibra und CR7 zweifeln Kicker-Wahl an
Fußball International
In Thailand in Haft
Geflüchtetem Kicker drohen Abschiebung und Folter
Fußball International
„Dancing Stars“:
Görgl bestätigt - Ernst tanzt mit einer Frau
Video Stars & Society
Steiermark Wetter
-1° / 5°
wolkig
-0° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
wolkig
2° / 4°
leichter Regen
-0° / 1°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.