Mo, 21. Jänner 2019

Neues Game

19.12.2014 09:18

Bugs Bunny soll Zynga aus der Krise führen

Der Onlinespiele-Spezialist Zynga setzt auf bekannte Cartoon-Figuren wie Bugs Bunny, um den Weg aus der Krise zu finden. Der "Farmville"-Erfinder stellte sein neues Smartphone-Spiel "Looney Tunes Dash" vor. Es gehört zur Kategorie der Runner-Games, bei denen der Spieler vor einem Verfolger weglaufen und dabei Hindernissen ausweichen muss.

Zynga schloss für das Spiel eine neue Lizenzvereinbarung mit dem Studio Warner Bros., um Cartoon-Figuren wie Daffy Duck oder Tweety einsetzen zu können, wie der zuständige Manager John van Suchtelen sagte. Das Game gibt es für Android und iOS.

Er machte keine Angaben dazu, ob sie damit auch in weiteren Spielen auftauchen könnten. Wie bei vielen Konkurrenzangeboten ist das Spiel in der Basisversion kostenlos, die Nutzer können aber Geld für Zusatzleistungen ausgeben, der teuerste Artikel kostet knapp 90 Euro.

Zynga steckt in den roten Zahlen fest
Zynga habe das Game stärker auf das Erreichen von Zielen statt bloßem Überleben in den Spielrunden ausgerichtet, sagte van Suchtelen. Außerdem solle es sich automatisch an die Stärke des Spielers anpassen, damit es weder zu einfach noch zu schwer wird.

Zynga war mit Online-Spielen auf der Facebook-Plattform wie "Farmville" oder "Cityville" groß geworden, schaffte es aber nicht, an den Erfolg mit weiteren Hits anzuknüpfen. Das Unternehmen aus San Francisco steckt in den roten Zahlen fest.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Superstar als Joker
Barcelona besiegt Leganes vor allem dank Messi!
Fußball International
Braucht nur ein Tor
Bald-36-Jähriger neuer Rekordaspirant in Italien
Fußball International
Gegen Fulham
Tor in 92. Minute! Tottenham siegt auch ohne Kane
Fußball International
Finale knapp verloren
Super! Hockey-Juniorinnen holen Silber bei EM
Sport-Mix
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.