Di, 14. August 2018

Schmähpreis erhalten

10.01.2014 08:31

D: Frau durfte mit Assistenzhund nicht ins Theater

Das Theater Kiel in Deutschland hat einen Schmähpreis bekommen, weil es eine kranke Frau nicht mit ihrem Assistenzhund ins Theater ließ. Dafür habe es den erstmals verliehenen "Goldenen Würger" erhalten, erklärte Ralf Gellings, Sprecher des Vereins Servicehunde Deutschland. Der Preis soll die angebliche Diskriminierung von Assistenzhund-Besitzern in den Blick rücken.

Laut Jörn Sturm, dem kaufmännischen Direktor des Theaters, handelt es sich allerdings um einen Einzelfall. "Wir wollen, dass alle Menschen ins Theater kommen können, und glauben auch, dafür jeweils eine Lösung zu finden - eben nur nicht mit Hund." Der Geschäftsführer des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin, erklärte, dass Hunde im Theater ein Problem darstellten. Besucher könnten Ängste oder eine Allergie haben. Das Bühnengeschehen könnte einen Hund aufschrecken und ihn außer Kontrolle geraten lassen.

Das Kieler Theater hatte der Frau im Gegenzug für das Assistenzhundeverbot eine Freikarte für eine Begleitperson angeboten. Das sei bei vielen Theatern in Deutschland so üblich, sagte Bolwin. Der Verein Servicehunde Deutschland betrachtet Assistenzhund-Verbote als rechtswidrig und fordert weiter den freien Zugang von den vierbeinigen Helfern zu öffentlichen Einrichtungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Fans flippen aus
Emily Ratajkowski: Nippelblitzer beim Dinner
Stars & Society
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Nach 11 Jahren Bauzeit
Historischer Durchbruch beim Koralm-Tunnelbau
Österreich
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.