Unglück im Kanalsystem

Flutwelle drückt Arbeiter in Rohrleitung: Tot

Niederösterreich
11.07.2024 08:02

Ein schrecklicher Arbeitsunfall in einem Kanalsystem in Oberwaltersdorf (NÖ) hat am Mittwoch ein Todesopfer gefordert. Polizeiangaben zufolge hatte sich ein Abdichtungsballon gelöst. Ein Arbeiter wurde von dem Gegenstand und nachströmendem Wasser erfasst und in ein 100 Meter langes Rohr gedrückt. Der Arbeiter erlag seinen Verletzungen.

Der 63-Jährige aus dem Bezirk Baden hatte am Mittwochvormittag laut Polizei im Auftrag eines Unternehmens Sanierungs- und Reinigungsarbeiten in dem Abwasserkanal in der Nähe eines Feldwegs vorgenommen. Der Wasserfluss wurde dabei mit dem Abdichtungsballon unterbunden.

Ballon löst sich und drückt Arbeiter in 60-Zentimeter-Rohr
Dieser löste sich allerdings aus bisher unbekannter Ursache, nachdem der 63-Jährige in den Schacht gestiegen war. Dabei dürfte der Mann in das Rohr mit einem Durchmesser von 60 Zentimetern gedrückt worden sein.

Das Todesopfer konnte erst nach Stunden geborgen werden. (Bild: APA/BFKDO BADEN/STEFAN SCHNEIDER)
Das Todesopfer konnte erst nach Stunden geborgen werden.
(Bild: APA/BFKDO BADEN/STEFAN SCHNEIDER)
(Bild: Stefan Schneider BFKDO BADEN / www.bfkdo-baden.com)
(Bild: Stefan Schneider BFKDO BADEN / www.bfkdo-baden.com)
(Bild: Stefan Schneider BFKDO BADEN / www.bfkdo-baden.com)
(Bild: Stefan Schneider BFKDO BADEN / www.bfkdo-baden.com)

Längere Zeit nicht geortet
Es folgte ein stundenlanger Einsatz der Helfer. Vier Unterwasserpumpen wurden in verschiedenen Schächten positioniert, auch Mitglieder der Tauchgruppe Süd des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes rückten an. Der Verunfallte konnte längere Zeit nicht geortet werden.

Geborgen wurde der Mann letztlich mittels Seiltechnik. „Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen“, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Niederösterreich.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele