Polizei sucht Zeugen

Frau sexuell belästigt: Grapscher auf Radweg aktiv

Tirol
09.07.2024 08:38

Ein unbekannter Triebtäter trieb am Montagabend im Tiroler Außerfern sein Unwesen: Der Mann, der mit einem Fahrrad in Weißenbach unterwegs war, begrapschte während der Fahrt eine Fußgängerin. Anschließend machte er sich aus dem Staub. Die Polizei veröffentlichte eine Täterbeschreibung und hofft jetzt auf Hinweise.

Gegen 17.45 Uhr war der unbekannte Radfahrer in Weißenbach auf dem Lechradweg von der Johannisbrücke kommend in Richtung Baggersee unterwegs. „Als der Mann an der Fußgängerin vorbeifuhr, streckte der Unbekannte plötzlich seine Hand aus, berührte die Frau im Brustbereich und setzte seine Fahrt in Richtung Forchach fort“, berichtete die Polizei.

Zitat Icon

Eine Fahndung der Polizei nach dem unbekannten Täter blieb ohne Erfolg.

Die Ermittler

Das Opfer verständigte sofort die Exekutive. Eine daraufhin eingeleitete Fahndung nach dem Grapscher sei erfolglos verlaufen. Am Dienstag veröffentlichten die Ermittler eine Beschreibung des Täters. Anhand dieser erhoffen sie sich, dem Unbekannten doch noch auf die Spur zu kommen.

Hoffen auf zweckdienliche Hinweise
Beim Triebtäter handelt es sich um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann mit braungebrannter Haut. Bekleidet war er mit kurzer Jeanshose, schwarzem T-Shirt und schwarzen Schuhen. Er hat dunkle, gegelte Haare und war mit einem dunklen Fahrrad unterwegs.

Zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Reutte unter der Telefonnummer: 059 133/7150.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele