Triebwagen entgleist

Franz-Josefs-Bahn: Güterzug prallt gegen Bagger

Niederösterreich
17.06.2024 13:48

Ein Güterzug ist am Montagvormittag zwischen den Bahnhöfen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern in Niederösterreich mit einem Bagger kollidiert. Auf der Strecke kommt es zu Verzögerungen.

Polizeiangaben zufolge entgleisten der Triebwagen und die ersten beiden Waggons der Garnitur. Gegen 9.30 Uhr dürfte der Bagger zu einer Baustelle in Greifenstein geliefert worden sein. Im Zuge des Abladens soll dann eine Schaufel von einem Lkw gestürzt und über eine Böschung in Richtung Gleis gefallen sein. Der Baggerfahrer dürfte versucht haben, mit der Baumaschine die Schaufel zu entfernen, heißt es. Der zeitgleich einfahrende Güterzug prallte gegen den Baggerarm.

Personen wurden nicht verletzt, bestätigten die ÖBB. Florianis der Feuerwehren St. Andrä/Wördern und Altenberg mussten das ausgeflossene Hydrauliköl binden. 

Verzögerung für Reisende
Ein Schienenersatzverkehr auf der Franz-Josefs-Bahn wurde eingerichtet. Voraussichtlich sind bis 16 Uhr keine Fahrten möglich, teilten die ÖBB auf ihrer Website mit. Der Schienenersatzverkehr sei für S-Bahnen und den Regionalverkehr eingerichtet worden. Fahrgäste sollen im betroffenen Bereich 20 Minuten mehr Zeit einplanen.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele