Rückkehr nach Anfield

Jürgen Klopp ist jetzt offiziell ein „Swiftie“

Fußball International
14.06.2024 13:44

Jürgen Klopp ist zurück an der Anfield Road! Diesmal aber nicht für ein Fußballspiel, sondern für ein Konzert von Taylor Swift, das der Kult-Coach am Donnerstagabend besuchte. „Ich schätze, ich bin jetzt offiziell ein Swiftie“, schreibt er seiner Instagram-Story.

Wenige Stunden zuvor lässt „Kloppo“ seine Fans in einer kurzen Videobotschaft wissen, was er denn heute vorhat. „Going back to a place I know ‘All Too Well‘...“, schreibt Jürgen Klopp zu dem Clip. Eine Anspielung auf „All Too Well“, einem der Songs von Taylor Swift. Zuvor ging es noch zum Friseur, bevor er an dem Ort zurückkehrte, den er nur allzu gut kennt. Nach einem bewegenden Abschied vor wenigen Wochen feierte Klopp nämlich sein Comeback im Anfield-Stadion.

Bereits im Mai hatte sich Klopp als Swift-Fan geoutet. Seine Frau Ulla hatte da bereits die Tickets gekauft. Nun war es soweit ...

„Offiziell ein Swiftie“
Und er scheint das Konzert sehr genossen zu haben. „Ich schätze, ich bin jetzt offiziell ein Swiftie“, schrieb Klopp mit pinkfarbenem Cowboyhut in seiner Story. Nach 23 Jahren als Fußballtrainer ist ihm dieses Erlebnis jedenfalls vergönnt.

(Bild: instagram.com/kloppo)

Taylor Swift ist für drei Konzerttage in Liverpool. Am (heutigen) Freitag und (morgigen) Samstag folgen die nächsten beiden Auftritte im Stadion der „Reds“.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele