Offene Worte

Messi wird bei Inter Miami seine Karriere beenden

Fußball International
12.06.2024 21:36

Inter Miami wird der letzte Klub sein, für den Lionel Messi in seiner aktiven Fußball-Profi-Karriere spielen wird. Das sagte der 36-Jährige am Mittwoch in einem Interview mit „ESPN Argentina“.

Der Weltmeister von 2022 war im vergangenen Sommer von Paris St. Germain zum in der Major League Soccer tätigen Verein gewechselt, sein Vertrag läuft noch bis Ende 2025. Dazu, ob eine Verlängerung denkbar ist, gab es keine Auskunft. Aktuell sieht sich der Offensivstar jedenfalls noch nicht bereit für ein Karriereende. „Ich bin noch nicht bereit, den Fußball zu verlassen. Ich habe mein ganzes Leben lang gespielt, genieße die Trainings, den Ablauf Tag für Tag, die Matches. Ich habe ein bisschen Angst davor, dass das dann alles auf einmal zu Ende sein wird“, sagte Messi.

Und weiter: „Die Tatsache, dass wir die Weltmeisterschaft gewonnen haben, hat sehr geholfen, die Dinge auf eine andere Art zu sehen. Aber ich versuche, nicht daran zu denken. Ich versuche, es zu genießen. Das tue ich jetzt mehr, weil ich weiß, dass mir nicht mehr viel Zeit bleibt. Deshalb genieße ich die Zeit mit dem Verein und habe das Glück, gute Mannschaftskameraden und Freunde an meiner Seite zu haben. Ich genieße auch meine Zeit mit der Nationalmannschaft, in der ich ebenfalls gute Freunde habe, und zwar eine Menge. Ich genieße diese kleinen Details, von denen ich weiß, dass ich sie vermissen werde, wenn ich nicht mehr spiele.“

Vorbereitung auf Copa America
Der achtfache Gewinner des Ballon d‘Or bereitet sich aktuell mit dem argentinischen Nationalteam auf das Unternehmen Titelverteidigung bei der in den USA ausgetragenen Copa America vor. Die Argentinier bekommen es in der Gruppe A mit Kanada (20. Juni), Chile (25. Juni) und Peru (29. Juni) zu tun.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele