Di, 16. Oktober 2018

Studie aus Schweden

25.10.2012 09:43

Männer sind im Multitasking doch besser als Frauen

Schwedische Forscher wollen mit einer Studie zum Thema Multitasking die These widerlegt haben, wonach Frauen besser als Männer mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen können. "Im Gegenteil, die Ergebnisse unserer Studie zeigen, dass Männer besser im Multitasking sind als Frauen", sagte der Leiter der Untersuchung, der Stockholmer Psychologe Timo Mäntylä, am Mittwoch. Entscheidend sei dabei der Zyklus der Frau.

Frühere Studien hatten bereits gezeigt, dass Menschen mit einem gut funktionierenden Arbeitsgedächtnis besser darin sind, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen.

Laut Mäntyläs Studie kommt das räumliche Vorstellungsvermögen als beeinflussender Faktor hinzu. Dieses sei bei Frauen während des Menstruationszyklus unterschiedlich stark ausgeprägt.

"Fähigkeiten von Frauen variieren während Zyklus"
"Andere Studien haben gezeigt, dass die räumlichen Fähigkeiten von Frauen während des Menstruationszyklus variieren, mit einer hohen Kapazität um die Menstruation herum und einer viel niedrigeren um den Eisprung herum, wenn der Spiegel des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen hoch ist", sagte Mäntylä.

Die Fähigkeit des Multitasking liege bei Frauen während des Eisprungs deutlich unter der Fähigkeit von Männern. Während der Menstruation gebe es hingegen kaum Unterschiede.

Tests mit 160 Männern und Frauen
Für die Studie wurden 160 Männer und Frauen im Alter zwischen 20 und 43 Jahren beobachtet. Sie sollten drei digitale Zähler verfolgen, die zu unterschiedliche Zeiten anzeigten und in unterschiedlichen Rhythmen voranschritten.

Während die Testpersonen bestimmte Zeiten registrieren sollten, mussten sie auf einem Bildschirm eine Liste schwedischer Namen verfolgen und mit einer Maus klicken, sobald sich ein Name wiederholte. Die Ergebnisse wurden im US-Fachmagazin "Psychological Science" veröffentlicht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.