Zittern um die Ernte

Warum die Weinberge in der Wachau jetzt glühen

Niederösterreich
23.04.2024 16:00

Beherzt stemmen sich Wachauer Weinhauer mit sogenannten Frostkerzen gegen die bittere Kälte in den Nächten. Es geht um viel. Bisher konnte die Gefahr von Ernteschäden großteils abgewehrt werden. 

„Wer jetzt in den Abendstunden durch die Wachau fährt, kann unser Lichtermeer nicht übersehen. Denn wir lassen in den Rieden Hunderte sogenannter Frostkerzen flackern“, schildert der junge Spitzenwinzer Franz-Josef Gritsch aus Spitz an der Donau.

Frostkerzen sollen die Reben schützen  (Bild: Franz-Josef Gritsch)
Frostkerzen sollen die Reben schützen 

Bitterkalte Nächte
Dennoch ist es ein Wettlauf gegen das Regionalklima, das schon einige Frühlingstage hintereinander bittere Nachtfröste in die weltberühmte Kulturerbe-Region geschickt hat. Bisher sei die Abwehr erfolgreich gewesen, nur die ganz exponierten Lagen hinten im Spitzer Graben habe es erwischt, schildert der beherzte Rebenhüter.

Winzer Franz-Josef Gritsch (Bild: Semrad Gregor)
Winzer Franz-Josef Gritsch

Temperatur um zwei Grad anheben
Zu den kleinen effizienten Kälteabwehr-Batterien: Diese sind kleine Kübel, die Kraft ihres darin flackernden Feuerscheins die Temperaturen in den Zeilen aufheizen und diese beinahe kuschelig warm für die Reben machen. „Wir können damit die Temperaturen um zwei Grad Celsius auf – für die grünen Triebe – gerade noch erträgliche Minus 1,5 erhöhen. Das halten die aus. Darunter würden diese abfrieren“, versichert Gritsch. Doch diese „einzige mögliche Abwehr gegen den Frost“ kommt ihn teuer. Exakt auf bis zu 6000 (!) Euro pro Hektar. Auf genau dieser Fläche muss Gritsch wiederum bis zu 400 seiner Kerzerl platzieren. Von der Arbeitsmühe nicht zu reden.

Warten auf Rückkehr des Frühlings
Einige Nächte müssen die Wachauer Winzer noch um ihre Ernte zittern, dann soll es – laut privatem Wetterdienst Ubimet – endlich frühlingshaft wärmer werden. Gritsch: „Bis dahin stellen wir die Frostkerzen auf.“ Er ist zuversichtlich, die Erträge durch das „Vorglühen“ retten zu können.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele