Die „Krone“-NÖ-Kolumne

Die kleine Botin feiert den Tag der Pflanze

Niederösterreich
13.04.2024 05:45

Wie wir der Natur ganz genau beim Wachsen zusehen. „Die kleine Botin“ aka Daniela Gaigg schreibt als Kolumnistin über Themen rund um das Leben mit der Familie. Das sind Nachhaltigkeit im Alltag, Selbstfürsorge und Gedankenanstöße für Eltern.

Am Samstag ist der Internationale Ehrentag der Pflanze. Und gerade jetzt im April, wo man der Natur förmlich beim Wachsen zusehen kann, ist es extrem wertvoll, sich achtsam und genau mit diesen Wunderwerken zu beschäftigen. Gerade Kindern, die in der Stadt aufwachsen oder wegen eines stressigen und durchgetakteten Alltags keine Zeit haben, über Felder zu spazieren, das mitzugeben, finde ich sehr wichtig. Ein kleiner Naschgarten, wie in der letzten Kolumne gezeigt, ist super, weil sie da selbst etwas ernten können. Doch bevor es so weit ist, heißt es abwarten.

Und diese Zeit nutze ich zum Zeigen und Beobachten! Sehr einfach geht das im Glas mit Erbsen oder Bohnen. Die Kinder sehen so innerhalb weniger Tage, wie der Keimling aus dem Samen wächst, sich zuerst die Wurzel und dann das Keimblatt bilden und nach einigen Tagen wächst die neue Pflanze eindrucksvoll aus dem Glas heraus und wird rasch sehr groß.

Materialien

  • 1 kleines Konservenglas
  • 1 Stück Küchenrolle
  • 2-3 Erbsen (Saatgut)

So geht's!
Das Stück Küchenrolle so falten, dass es gut rundherum ins Glas passt. Dann die Erbsen vorsichtig mittig zwischen Glas und Küchenrolle stecken. Mithilfe einer Sprühflasche oder einem Löffel das Papier gut befeuchten und feucht halten.

Die Erbsen werden sich unterschiedlich entwickeln und so gibt es viel zu bestaunen. Die Pflanze kann später umgetopft werden.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele