Positive Entwicklung

Freude wegen neuen Pflege-Personals

Salzburg
20.02.2024 09:45

In Grödig können jetzt wieder mehr Bewohner ins Seniorenheim einziehen. Mit Ende März sollen es insgesamt 62 Senioren sein.

Die Pflegekrise ist in aller Munde. Überall fehlt es an Personal – quer durch alle Bereiche. In Grödig gibt es derzeit eine kleine Trendwende. „Im Dezember konnten wir schon drei neue Mitarbeiter für das Seniorenheim gewinnen“, freut sich der Grödiger Bürgermeister Herbert Schober und fügt hinzu: „Im März fangen drei weitere neue Mitarbeiter an.“

Durch das zusätzliche Personal können auch wieder neue Heimbewohner aufgenommen werden. Im Jänner zogen sechs Senioren in die Einrichtung der Gemeinde. Mit Ende Februar werden es sechs weitere sein und im März könnten auch noch einmal vier bis sechs Pensionisten hinzukommen. Dann würden 62 Bewohner im Grödiger Seniorenheim leben. „Unser Ziel ist es, auch wieder voll zu werden und sind bemüht weiteres Personal zu bekommen“, sagt Schober. 69 Einzelbettzimmer würden zur Verfügung stehen.

Wie die Gemeinde an die begehrten Kräfte herankommt? „Wir machen sehr viel, vom Gratis-Frühstück, über Pensionsvorsorge bis hin zu zusätzlichen Boni und noch einigem mehr. Das hat sich vielleicht herumgesprochen“, so der Ortschef, der von der Entwicklung positiv überrascht ist.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele