Experte nach Auslosung

„Österreich kommt weiter, DFB verliert EM-Auftakt“

Fußball International
03.12.2023 06:21

Hammergruppe oder machbare Aufgabe für das ÖFB-Team bei der EURO 2024? „Österreich ist stärker als die Niederlande und kommt weiter“, legt sich Ex-Kicker Jan-Age Fjörtoft fest. Der übrigens auch eine Auftaktpleite der Deutschen prognostiziert.

Die Österreicher treffen in der Gruppenphase auf Topfavorit Frankreich, die Niederlande und den Play-off-Sieger aus Pfad A. Diesen ermitteln im März Polen, Estland, Wales und Finnland.

Auftaktgegner des ÖFB-Teams in EM-Gruppe D sind am 17. Juni (21 Uhr) in Düsseldorf die Franzosen. Das ergab die Turnierauslosung am Samstag in Hamburg.

„Frankreich ist neben England der große Titelfavorit. Aber Österreich ist besser als die Niederlande und kommt weiter, weil die Entwicklung stimmt. Für mich sind Polen und Wales, die beiden Teams, die als dritter Gegner am wahrscheinlichsten sind, nur Durchschnitt“, analysiert ServusTV-Experte Jan-Age Fjörtoft die ÖFB-Gruppe. Wenn es nach ihm geht, schafft Österreich als Gruppenzweiter den Aufstieg ins Achtelfinale.

Fjörtoft: Schotten überraschen Deutsche
Gastgeber Deutschland erwischte bei der Auslosung eine dankbare Gruppe mit Schottland, Ungarn und der Schweiz. „Deutschland hatte Los-Glück nötig. So wie sie zuletzt gespielt haben, müssen sie froh sein überhaupt dabei zu sein“, so Fjörtoft. „Host-Glück und Los-Glück - aber ich sage jetzt schon: Deutschland verliert das Eröffnungsspiel gegen Schottland!“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele