„Erwachsen geworden“

Curtis und Lohan feierten 20 Jahre „Freaky Friday“

Society International
13.11.2023 08:15

Ihre Hollywood-Mama hält ihr bis heute die Stange. Zum 20. Jubiläum von „Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag“ feierten Jamie Lee Curtis und ihre Film-Tochter Lindsay Lohan eine Wiedervereinigung - mit einem Selfie. 

Die 64-Jährige postete das Foto von sich und LiLo auf Instagram und schrieb dazu: „Zu spät. Du bist erwachsen geworden und so wunderschön!“

Kommt eine Fortsetzung?
Die Oscargewinnerin machte dann den Fans Hoffnung, dass es eine Fortsetzung geben könnte: „Es ist Freitag und der Streik ist vorbei - hoffentlich können Lindsay Lohan und ich schon bald wieder die Plätze tauschen.“ Dazu taggte sie auch die Disney Studios, die den Erfolgsfilm produziert hatten.

Für Nicht-Eingeweihte: In „Freaky Friday“ tauschen Mutter und Tochter die Körper und müssen in der Haut des anderen durchs Leben gehen.

In einem früheren Interview mit der „Today Show“ hatte Curtis angedeutet, dass es „durchaus Gespräche hinsichtlich eines Teils 2“ gibt: „Der Film war so großartig und insbesondere junge Leute mochten ihn. Die sind heute selbst Mütter und schauen sich ‚Freaky Friday‘ mit ihren eigenen Kids an.“

Kontakt nie abgebrochen
Curtis war mit Lohan seit dem gemeinsamen Dreh in Kontakt geblieben. Die Geburt von Lindsays ersten Kind feierte sie, als wäre es wirklich ihre eigene Enkelin. Sie schrieb auf Instagram: „Magischer Montag. Meine Filmtochter hat mich gerade zur Film-Oma gemacht.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele