380 Volt

Koch (25) geriet in Tirol in Stromkreis – verletzt

Tirol
30.07.2023 20:19

Ein deutscher Koch (25) ist am Sonntagvormittag in einem Hotel in Tannheim im Tiroler Außerfern in den Stromkreis geraten. Der Mann musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Reutte geflogen werden. Dort wurde er stationär aufgenommen.

Ein 25-jähriger Koch aus Deutschland ist Sonntagvormittag in einem Hotel in Tannheim im Tiroler Außerfern beim Wiedereinstecken eines Kabels in eine Kraftstromsteckdose mit 380 Volt aus unbekannter Ursache in den Stromkreis geraten. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Reutte geflogen und wurde dort stationär aufgenommen. Ersten Informationen zufolge zog sich der Deutsche leichte Brandwunden an der rechten Hand zu.

Oberhitzegrill eingesteckt: Stromschlag
Der junge Mann hatte nach Angaben der Polizei Fliesen unterhalb eines Oberhitzegrills reinigen wollen. Dazu trennte er das Gerät vom Stromnetz beziehungsweise steckte es zunächst aus. Beim Wiedereinstecken kam es schließlich zu dem Unfall.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele